22°

Dienstag, 11.08.2020

|

Alle Informationen aus Weißenburg

Weißenburgs östlichen Altstadteingang aufwerten 29.02.2020 11:31 Uhr

Neben dem Kronprinzen soll ein weiterer kommunalen Wohnungsbau realisiert werden


WEISSENBURG - "Unterkünfte für Menschen statt für Autos." Unter diesem Motto hat Weißenburgs Oberbürgermeister Jürgen Schröppel Pläne für einen weiteren kommunalen Wohnungsbau und die Umgestaltung des Plerrers vorgestellt. Er will so den "Stadteingang im Osten aufwerten". [mehr...]

Warten auf die Ankunft des Coronavirus in Altmühlfranken 28.02.2020 16:35 Uhr

Gesundheitsamtsleiter geht davon aus, dass Erreger auch in den Landkreis kommt


WEISSENBURG - "Der Virus wird kommen", sagt Weißenburgs Gesundheitsamtsleiter Dr. Heinrich Hinterleitner. "Das wird flächendeckend wie bei einer Influenza. Da helfen auch Abgrenzungsmaßnahmen nichts." Es sei davon auszugehen, dass früher oder später auch im Landkreis ein Coronavirus-Fall auftrete. [mehr...]

Innerfamiliärer Wahlkampf in Gunzenhausen 28.02.2020 16:07 Uhr

Bianca und Stefan Bauer treten als Bürgermeister- und Landratskandidaten an


GUNZENHAUSEN - Zwei Parteien, zwei kommunale Spitzenämter, ein Name: Bauer. Bianca Bauer (40) will am 15. März für die SPD Bürgermeisterin in Gunzenhausen werden, Stefan Bauer tritt als Kandidat der Freien Wähler (FW) für das Amt des Landrats in Altmühlfranken an. [mehr...]

Dicke Flocken: Die Schneebilder aus der Region 28.02.2020 13:47 Uhr



Schneebedeckte Straßen, Mini-Schneemänner im Garten und weiß überzogene Landschaften: Am Donnerstag sind in vielen Teilen Frankens dicke Flocken vom Himmel gefallen. Über Social Media haben uns zahlreiche Schnee-Bilder erreicht. [mehr...]

"Sieg heil" am Marktplatz in Weißenburg 28.02.2020 11:40 Uhr

Verwirrter Mann sorgte für Aufsehen


WEISSENBURG - Kurzzeitig für Aufsehen hat ein 56-Jähriger am Donnerstagnachmittag am Weißenburger Marktplatz gesorgt. "Sieg heil" rufend ging er im Gleichschritt über den Marktplatz, berichtet die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken. [mehr...]

Weißenburg und sein römischer Brennofen 27.02.2020 12:00 Uhr

Die Finanzierung für den Ausstellungspavillon an der Kohlstraße steht.


WEISSENBURG - Die Stadt wird um eine weitere Römerattraktion reicher. Der Stadtrat hat einstimmig grünes Licht für den Ausstellungspavillon "Römischer Brennofen" an der Kohlstraße gegeben. [mehr...]

Weißenburg bekommt einen Pony-Besuchsdienst 27.02.2020 05:55 Uhr

Demenzkranke profitieren von den Begegnungen


WEISSENBURG - Ein Pony steht am Bett eines Seniors in dessen Zimmer im Pflegeheim. Der ältere Herr lächelt selig, streckt seine Hand aus und berührt das Pony sanft am Kopf. Solche Szenen werden sich künftig in Weißenburger Pflegeeinrichtungen häufiger abspielen. Denn die Berufsfachschule für Pflege Weißenburg, die zur Rummelsberger Diakonie gehört, und der "Reit- und Therapiehof artgerecht" haben einen Pony-Besuchsdienst für alte und kranke Menschen ins Leben gerufen. [mehr...]

Politischer Aschermittwoch der Piraten in Gunzenhausen 26.02.2020 16:27 Uhr

Bundesvorsitzender Sebastian Alscher will Selbstbestimmtheit der Menschen


GUNZENHAUSEN - Am Politischen Aschermittwoch kommt in Bayern keine Partei, die etwas auf sich hält, vorbei. Entsprechend pflegen auch die Piraten seit zehn Jahren diese Tradition und trafen sich nun zum Jubiläum in der Gunzenhäuser Stadthalle. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

OCV-Hofmarschall sagte Adieu 25.02.2020 11:01 Uhr



Das Ende des närrischen Treibens 2020 brachte auch das Ende einer Ära: Der Oberhochstatter Carnevalsverein hat mit einem furiosen Rosenmontagsball die Faschingssaison 2020 beendet. Zugleich war es der letzte Auftritt von Alexander Neubauer als OCV-Hofmarschall. Der 30-Jährige, der neun Jahre das Amt inne hatte, ist nach Schwaben gezogen und beendete aus familiären Gründen die Narren-Karriere – nach insgesamt 14 Jahren, in denen er auch Elferrat war un in der Sketchgruppe sowie im Männerballet mitwirkte. [mehr...]

"Schuhstreit": Treuchtlinger Outdoor-Laden kommt 25.02.2020 06:04 Uhr

Projekt an der Heusteige beeinträchtigt Weißenburgs Einzelhandel laut Gutachten kaum


TREUCHTLINGEN/WEISSENBURG - Neben "Wasserstreit" und "Umgehungsärger" war die Debatte um den geplanten Outdoor-Laden der Firma Schuh-Herrmann an der Treuchtlinger Heusteige im vergangenen Jahr einer der Zankäpfel zwischen Weißenburg und Treuchtlingen. Und er war der einzige, bei dem sich die Kontrahenten auf eine Lösung einigen konnten: Ein Gutachten sollte als Schiedsspruch dienen. Dieses liegt nun vor – mit dem besseren Ende für Treuchtlingen. [mehr...]