Sexismusvorwurf

"Befummele dickbusige Frauen": TikTok-Video kostet Apple-Manager den Job

min

2.10.2022, 15:15 Uhr
Tony Belvins äußerte sich auf problematischer Art und Weise in einem TikTok. Das Video kostete ihn nun den Job. (Symbolfoto)

© IMAGO/Felix Schlikis Tony Belvins äußerte sich auf problematischer Art und Weise in einem TikTok. Das Video kostete ihn nun den Job. (Symbolfoto)

Apple Top-Manager Tony Belvins hat wegen eines TikTok-Videos seinen Job verloren. Zum Verhängnis wurde ihm ein Clip des TikTokers Daniel Mac. Der filmt in einer Video-Serie teure Autos und ihre Besitzer. Teil dieses Formates waren bereits US-Präsident Joe Biden oder Schauspielerin Helen Mirren.

Am 5. September veröffentlichte Mac ein Video mit Apple-Manager Belvins. Nach Angaben der Plattform wurde der TikTok bereits 1,4 Millionen Mal angesehen. Im Video fragt Mac den Manager: "Dein Auto ist klasse! Womit verdienst du dein Geld?". Daraufhin antwortet Belvins: "Ich fahre schnelle Autos, spiele Golf und befummele dickbusige Frauen". Die Antwort ist wohl eine Anspielung auf den 1981 erschienen Film "Arthur". Darin erklärt der Protagonist Arthur Bach, dass es sein Beruf sei, schnell Auto zu fahren, Tennis zu spielen und an Frauen zu fummeln.

@itsdanielmac Quite the occupation this man has ✍️ #mercedesbenz #supercarstiktok #slr #car ♬ original sound - DANIEL MAC

In den letzten Wochen wurde das 25-sekündige Video auch zum Gesprächsthema der Apple Mitarbeiter. Einige Angestellte äußerten sich sehr verärgert darüber, berichtet das Magazin Bloomberg. Belvins entschuldigte sich daraufhin. "Ich entschuldige mich ausdrücklich bei jedem, der sich durch meinen schlechten Humorversuch beleidigt fühlte", erklärte er sich gegenüber dem Magazin.

Doch das nützte im wohl nichts. Gegenüber dem Nachrichtenportal CNBC sagte Apple, dass Belvins den Konzern verlasse. Der Manager war 22 Jahre lang beim Unternehmen tätig und für die Preisaushandlung von Apples Partnern und Lieferanten zuständig.

1 Kommentar