10°

Sonntag, 17.11.2019

|

zum Thema

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel: Das sind die Sendetermine für Weihnachten 2019

Der Märchenfilm wird von den öffentlich-rechtlichen Sendern immer zu Weihnachten ausgestrahlt - 22.10.2019 16:18 Uhr

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist vielleicht der beliebteste Weihnachtsfilm in Deutschland. © WDR


Was "Dinner for One" in der Silvesternacht ist, ist der deutsch-tschechische Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" für die Weihnachtszeit: Die herzerwärmende Variation von Aschenputtel und ihrem Prinzen, 1973 als Koproduktion von ČSSR und DDR entstanden, gehört für viele Menschen in der besinnlichen Zeit einfach dazu.

Im März 1974 wurde der Film erstmals in den Kinos der DDR ausgestrahlt, zu Weihnachten kam er auch in die westdeutschen Kinos. Schon ein Jahr darauf war "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" erstmals im Fernsehen zu sehen und ist seither an der Weihnachtszeit nicht mehr wegzudenken.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Märchen von Bozena Nemcová sowie dem Märchen "Aschenputtel" der Brüder Grimm. Aschenbrödel, gespielt von der tschechischen Schauspielerin Libuše Šafránková, versucht darin trotz der Schikane ihrer Stiefmutter und ihrer Stiefschwestern, das Herz des Prinzen, gespielt von Pavel Trávníček, zu erobern.

Das sind die Sendetermine für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" an Weihnachten:

24. Dezember 2019, 17.10 Uhr: Das Erste

24. Dezember 2019, 18.50 Uhr: One

24. Dezember 2019, 20.15 Uhr: RBB

24. Dezember 2019, 20.15 Uhr: WDR

24. Dezember 2019, 22.00 Uhr: SWR

25. Dezember 2019, 10.25 Uhr, Das Erste

25. Dezember 2019, 14.50 Uhr, NDR

25. Dezember 2019, 16.05 Uhr, WDR

25. Dezember 2019, 17.05 Uhr, One

26. Dezember 2019, 14.30 Uhr, RBB

26. Dezember 2019, 16.00 Uhr, MDR

29. Dezember 2019, 12.00 Uhr, Ki.Ka

06. Januar 2019, 08.00 Uhr, BR

Auch der Kultfilm "Der kleine Lord" darf in den Weihnachtstagen natürlich nicht fehlen: Die Geschichte um den achtjährigen Cedric, der zu seinem Großvater nach England muss, um dort zu einem echten Adligen erzogen zu werden. Den Sendetermin des Weihnachtsklassikers finden Sie hier.

ankl

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama