Kurioses Familienmodell

Ehe zu viert: Zwillingspaare heiraten sich gegenseitig - "magische Existenz"

Markus Maisel

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

5.8.2022, 10:42 Uhr
Die Zwillingsschwestern Brittany und Briana heirateten jeweils die eineiigen Zwillingsbrüder Josh und Jeremy. Die Kinder der beiden Paare sind nicht nur Cousins, sondern auch "quartenäre Brüder".

© Twitter/Powerful Christian Prayers Die Zwillingsschwestern Brittany und Briana heirateten jeweils die eineiigen Zwillingsbrüder Josh und Jeremy. Die Kinder der beiden Paare sind nicht nur Cousins, sondern auch "quartenäre Brüder".

Polyamorie, Freundschaft plus, offene Ehe: Beziehungsformen, die über die Partnerschaft zweier Personen hinausgehen, sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Die kuriose Beziehungsform der beiden Zwillingspaare Brittany und Briana Salyers und Josh und Jeremy Salyers hat jedoch einen exorbitant hohen Seltenheitswert.

Kinder sind "quaternäre Zwillinge"

Die beiden einiigen Zwillingsschwestern Brittany und Briana Salyers (35) aus dem US-Bundesstaat Virginia haben die ebenfalls eineiigen Zwillinge Josh und Jeremy Salyers (38) vor wenigen Monaten geheiratet. Kurz darauf brachten Brittany und Briana mit ihren jeweiligen Ehepartnern Babys zur Welt.

Die Babys Josh und Jax gelten aus biologischer Sicht wegen der genetischen Veranlagung nicht als Cousins, sondern als "quaternäre Brüder". Der Grund: Ihre Mütter und Väter sind eineiige Zwillinge. Beide Elternpaare haben dann Kinder bekommen - beide haben genau dieselbe DNA.

Beim "Twins Day Festival" in Twinsburg kennengelernt

Wie es zu dieser ungewöhnlichen Familienkonstellation kam: Das Doppelpaar hat sich im Jahr 2017 beim "Twins Day Festival" in Twinsburg im US-Bundesstaat Ohio kennengelernt. Wenige Monate später machten die Salyers Brittany und Briana einen Heiratsantrag. Die beiden Paare heirateten am 5. August in einer gemeinsamen Zeremonie. "Wir machen alles als Familie, wir sind wirklich unzertrennlich", sagt Briana gegenüber dem People-Magazin. Die Doppelbeziehung sei "wie eine magische Existenz".

Jedes Paar hat eigenes Schlafzimmer

Als würde das nicht genug Vorlage für einen Märchenfilm bieten, wohnt die mittlerweile sechsköpfige Familie auf einem riesigen gemeinsamen Anwesen in Virginia. Zum Gelände gehören ein Pool, Gemüsegärten und große Rasenflächen. Im Inneren der Villa bauten Josh und Jeremy ein Kinderzimmer für ihre Söhne Josh und Jax - die wie Brüder aufgezogen werden.

Die Familie teilt sich alle Zimmer - bis auf eine Ausnahme: "Jedes Paar hat sein eigenes Schlafzimmer", so Briana, "wir machen das gerne deutlich, denn wir haben viele seltsame Typen, die uns auf die Pelle rücken."

Eine weitere Kuriosität: Die jeweiligen Zwillinge arbeiten sogar zusammen: Während Josh und Jeremy das üppiges Anwesen der Großfamilie für Veranstaltungen wie Hochzeiten vermieten, arbeiten Brittany und Briana als Anwältinnen - selbstverständlich in derselben Kanzlei.

0 Kommentare