Marsch in Mailand

Fotos von Friday-for-Future-Protest: Hat Greta Thunberg einen Freund?

3.10.2021, 17:46 Uhr
Ein Unbekannter wich am Freitag bei einem Protestmarsch in Mailand nicht von Greta Thunbergs Seite.

Ein Unbekannter wich am Freitag bei einem Protestmarsch in Mailand nicht von Greta Thunbergs Seite. © Claudio Veneroni / IPA via www.imago-images.de, imago images/Independent Photo Agency Int.

Er legt den Arm um sie, weicht in den protestierenden Massen Jugendlicher nicht von ihrer Seite. Sie füttert ihn mit Bananenchips und tauscht ihre Kopfbedeckung mit seinem karierten Anglerhut. Das berichtete t-online.de. "Hat Greta Thunberg einen Freund?", fragt das Redaktionsnetzwerk Deutschland in einem Artikel rund um den unbekannten, ihr scheinbar recht nahestehenden Begleiter.

Eine klare Antwort auf die Frage gibt es nicht. Auf Instagram finden sich auf Thunbergs Profil keinerlei Bilder mit dem jungen Mann. Einzig ein Foto von Teilnehmern bei dem Protestmarsch in Mailand ist auf dem Kanal der 18-Jährigen zu finden.

Zumindest die Frage, was die Schwedin überhaupt in die Lombardei trieb, kann leicht beantwortet werden: Zusammen mit der ugandischen Klimaaktivistin Vanessa Nakate führte Thunberg einen Fridays-for-Future-Protest an. Zudem sprach sie beim Kongress "Youth4Climate" in Mailand. Das berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland.