21°

Sonntag, 26.05.2019

|

zum Thema

Fürth vergessen: Telefonjoker "Waldi" blamiert sich erneut

Hartmann irrt sich bei "Wer wird Millionär" und vergisst die Kleeblattstadt - 11.06.2018 22:17 Uhr

Comedian Chris Tall wählte bei einer Fußballfrage den ehemaligen Sportreporter Waldemar Hartmann als Telefonjoker - so, wie es auch schon Model Lena Gercke 2013 tat. Auch damals lag "Waldi" daneben und vergaß den deutschen Weltmeister-Titel im eigenen Land 1974. Tall hätte es also besser wissen können.

Bei der Frage "Welche ist die einwohnerreichste Stadt Deutschlands, die noch nie einen Erstligisten im Männerfußball stellte?" rief der Komiker dennoch bei "Waldi" an. Zur Auswahl standen Bonn, Dresden, Fürth und Saarbrücken. Tatsächlich spielte die SpVgg Greuther Fürth in der Saison 2012/13 im Fußball-Oberhaus- ein Fakt, den ein Sportreporter durchaus wissen kann, zumal Hartmann ein gebürtiger Franke ist.

Die richtige Antwort wäre Bonn gewesen, denn der dort ansässige Bonner SC spielte im Gegensatz zum Fürther Kleeblatt, Dynamo Dresden und dem 1. FC Saarbrücken noch nie in der Bundesliga. Das teilte Moderator Günther Jauch Hartmann auch noch mit - und erhielt die lässige Antwort: "Muss man als Nürnberger nicht wissen". 

ama E-Mail

30

30 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama