-5°

Montag, 08.03.2021

|

zum Thema

"GZSZ" stellt Dreharbeiten wegen Corona-Fall erneut ein

Ein infizierter Mitarbeiter war hinter den Kulissen tätig - 12.04.2020 15:40 Uhr

Nachdem die "GZSZ"-Produktion bereits im März wegen der Corona-Krise unterbrochen werden musste, haben die Verantwortlichen die Dreharbeiten über Ostern erneut beendet. Grund dafür ist eine Corona-Infektion einer der Mitarbeiter, wie RTL mitteilte.


Zurück in die 2000er: Sender strahlt alte GZSZ-Folgen aus


Eine Sprecherin der Produktionsfirma UFA Serial Drama bestätigt laut RTL, dass der Drehbetrieb von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ab Mittwoch, den 8. April vorübergehend ausgesetzt wurde. Der positiv auf das Coronavirus getestete Mitarbeiter soll in der vergangenen Woche zuletzt hinter den Kulissen tätig gewesen sein. Wann die Dreharbeiten wieder aufgenommen werden können teilte der Sender zunächst nicht mit. Am 29. April läuft bereits die 7000. Folge der Serie.

Bilderstrecke zum Thema

Redaktionstipps: Die besten Netflix-Serien aller Zeiten

Keinen Überblick mehr im Serien-Dschungel? Wir geben eine Übersicht über die besten Eigenproduktionen des Streaming-Anbieters Netflix. Von Kult-Serien bis zu Liebhaber-Formaten. Von Animation bis Science-Fiction. Von "American Vandal" bis "The Crown".



Die Anzahl der Corona-Infizierten in der Region finden Sie hier täglich aktualisiert. Die weltweiten Fallzahlen können Sie an dieser Stelle abrufen. Sie haben selbst den Verdacht, an dem Virus erkrankt zu sein? Hier haben wir häufig gestellte Fragen zum Coronavirus zusammengestellt.

Für die Bundesrepublik hält Gesundheitsminister Jens Spahn eine schrittweise Lockerung der Corona-Auflagen nach Ostern für denkbar. Derweil mahnt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, gewisse Einschränkungen nicht zu früh zu entkräften. Was in Bayern aktuell erlaubt ist und wie teuer ein Verstoß gegen die Auflagen werden kann, lesen Sie hier.

Ein bisschen Abwechslung gefällig? Wie viele Millionen andere Deutsche arbeitet auch unsere Redaktion nun von Zuhause. Im Homeoffice-Blog berichten die Kollegen live!


Wir informieren Sie mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben Ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

vek

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama