10°

Mittwoch, 08.04.2020

|

zum Thema

Krise: Von der Leyen will gemeinsame europäische Strategie

EU: Einheitliche Lösung zur Lockerung der Beschränkung - vor 7 Stunden

+++ Mithilfe der "Corona-Datenspende"-App und einer Smartwatch können Freiwillige Daten wie Ruhepuls und Aktivitätslevel an das Robert-Koch-Institut übermitteln. In Kombination mit weiteren Daten kann das RKI dadurch Rückschlüsse auf mögliche Symptome des Trägers und damit die Verbreitung des Coronavirus ziehen. Die App ist ab sofort im iOS- und Android-Appstore verfügbar.

+++ Deutsche, EU-Bürger oder langjährig in Deutschland wohnhafte Personen, die nach mehrtägigem Auslandsaufenthalt in die Bundesrepublik zurückkehren, sollen ab 10. April zwei Wochen in Quarantäne. Das verkündete Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montag.


Coronavirus in der Region: Das ist der aktuelle Stand


Bilderstrecke zum Thema

In Zeiten von Corona: Ein Blick in die Isolierstation im Klinikum Nord

Zutritt nur mit Schutzkleidung: Normalerweise liegen auf der Isolierstation 16 II in Nürnberger Klinikum Nord Patienten mit Tuberkulose oder schwerer Influenza. In den vergangenen Wochen kamen Verdachtsfälle auf Corona-Virus dazu. Alle Mitarbeiter der Isolierstation — ein Oberarzt, drei Assistenzärzte und 25 Schwestern und Pfleger — müssen sich penibel an die hygienischen Vorschriften halten. Ein Einblick.



Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in ihrem Mailpostfach.

Alle aktuellen Informationen im Live-Ticker:

nb

592

592 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama