Langeweile im Lockdown? 15 Freizeittipps in Zeiten von Corona

9.1.2021, 15:38 Uhr
Inzwischen ist es überhaupt kein Problem mehr, Fremdsprachen ohne Druck und Aufwand zu lernen. Neben Fernlehrgängen bieten auch Online-Kurse sowie Videotutorials die Möglichkeit, bei freier Zeiteinteilung, eine Sprache zu erlernen oder bereits vorhandene Sprachkenntnisse aufzufrischen.
1 / 15
Sprachkenntnisse auffrischen

Inzwischen ist es überhaupt kein Problem mehr, Fremdsprachen ohne Druck und Aufwand zu lernen. Neben Fernlehrgängen bieten auch Online-Kurse sowie Videotutorials die Möglichkeit, bei freier Zeiteinteilung, eine Sprache zu erlernen oder bereits vorhandene Sprachkenntnisse aufzufrischen. © geralt/pixabay/lizenzCC

10.11.2020, Spanien, Madrid: Eine Tafel bildet den Kurs des spanischen Ibex 35-Index an der Madrider Börse ab. Der Ibex 35 stieg am Dienstag aufgrund der Hoffnung auf Fortschritte in Richtung eines möglichen Impfstoffs gegen das neuartige Coronavirus mit um 0,45 Prozent. Foto: Eduardo Parra/EUROPA PRESS/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
2 / 15
Handeln und Aktien

Die Inflation ist unerbittlich, Zinsen auf der Bank ein Mythos und hochverzinste Fonds enden oft im Totalverlust. Man muss schon selber aktiv werden. Der Handel mit Aktien oder Derivaten ist riskant, bietet aber auch Chancen für bedachte Anleger. In fiktiven Planspielen kann man das Traden kostenlos erlernen. © Eduardo Parra, dpa

Die virtuelle „Zoom Cocktail Party“ ist in den USA längst kein Geheimtipp mehr. Ein Treffen mit Verwandten und Bekannten per Videochat ist nur ein Klick entfernt, egal wo sie wohnen. Auf diese Weise kann man Spieleabende gestalten, Lieblingsgetränke mixen oder gemeinsam Filme schauen.
3 / 15
Video-Party

Die virtuelle "Zoom Cocktail Party" ist in den USA längst kein Geheimtipp mehr. Ein Treffen mit Verwandten und Bekannten per Videochat ist nur ein Klick entfernt, egal wo sie wohnen. Auf diese Weise kann man Spieleabende gestalten, Lieblingsgetränke mixen oder gemeinsam Filme schauen. © Nataliya/pexels/lizenzCC

ARCHIV - 27.03.2020, Hamburg: Das Logo des Streaminganbieters Amazon Prime Video ist auf einem Fernseher zu sehen. (zu dpa
4 / 15
Binge-Watching

Wie wäre es mal wieder mit einem Serienmarathon? Popcorn, Chips und Gummibärchen bereitstellen und dann wird vom Sofa nicht mehr aufgestanden. Spannende Serien wie "Breaking Bad", "Game of Thrones" oder "The Walking Dead" lassen einen ganz schnell das schlechte Wetter vergessen. Hier geht's zu unseren Serien-Highlights! © Daniel Reinhardt, dpa

ARCHIV - 14.06.2018, Baden-Württemberg, Eßlingen: Eine junge Frau schaut in ihren Kleiderschrank. Eine Netflix-Serie widmet sich vollgestopften US-Haushalten, die unter den Händen einer japanischen Aufräumfee vorzeigbar werden. Nachahmer fluten das Netz mit ihren Erfahrungen. (zu dpa Gefaltete Kleidung als Statussymbol - Aufräumen ist Trend im Internet vom 16.01.2019) Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
5 / 15
Kleiderschrank ausmisten

Wenn Sie es seit einem Jahr nicht mehr getragen haben, dann muss es weg. Das ist eine effektive Regel beim Kleiderschrank ausmisten. Also einfach mal wieder Ordnung schaffen – die aussortierte Kleidung können Sie spenden und damit gleich noch jemand anderem eine Freude machen. © Sebastian Gollnow/dpa

Es regnet? Dann erinnern wir uns einfach an die schönen sonnigen Strandtage. Im Urlaub ist das Leben einfach entspannter – und ein bisschen Urlaubsfeeling gibt’s mit den ganzen Schnappschüssen, die endlich schön sortiert und verziert in ein Fotoalbum geklebt werden wollen.
6 / 15
Fotoalbum gestalten

© Lisa/pexels/lizenzCC

FOTO: colourbox.de, 2015. MOTIV: Huhn, Brathuhn, Hühnchen kochen, rohes Hühnerfleisch, Sauberkeit, Fleisch, roh, Salmonellen, Gefahr, Hygiene, Symbol; Geflügel; Hygiene; Kochen; Lebensmittel;
7 / 15
Rezepte ausprobieren

Hunger auf was Neues? Ein Rezept suchen, das man vielleicht schon immer ausprobieren wollte - ob aus dem Internet oder doch ein altes Familienrezept aus Omas Kochbuch; die perfekte Gelegenheit etwas Neues auszuprobieren und dabei vielleicht jemanden zum Essen einzuladen. © colourbox.de

ARCHIV - 19.11.2019, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Kinder malen im Diakonie Familienzentrum Kreuzkirche Collenbachstraße. Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht mit «Ländermonitoring Frühkindliche Bildungssysteme» Daten zur Kita-Qualität. Foto: Federico Gambarini/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
8 / 15
Kreativ werden

Wann haben Sie zuletzt gemalt oder gezeichnet? Kreativ ausleben heißt nicht unbedingt aufwändig. Ob auf Leinwand oder Papier; ob Aquarell, Ölfarben oder doch Buntstifte - die Wahl liegt ganz beim Künstler. © Federico Gambarini, dpa

SPA in der eigenen Badewanne: Licht aus – Kerzen an. Ein heißes Bad ist die perfekte Gelegenheit, Zeit für sich nehmen, um sich wohlzufühlen. Dabei ruhige Musik oder ein gutes Buch, wahlweise ein Ölbad für zusätzliche Entspannung oder vielleicht eine Badekugel mit Glitzer und Duft.
9 / 15
Wellness in der Badewanne

© ASasch/pixabay/lizenzCC

ILLUSTRATION - Zum Themendienst-Bericht von Sophia Reddig vom 22. Januar 2020: Yoga zu Hause? Das geht, sagen Experten - Anfänger sollten sich die Übungen aber erst von einem Profi zeigen lassen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++ | Verwendung weltweit
10 / 15
Mucki-Bude daheim

"Es regnet, ich kann keinen Sport machen…" – von wegen! Unser Vorschlag: Homeworkouts. Vor allem in Zeiten von Corona hat sich das Angebot massiv erweitert. Im Internet findet man reichlich kostenlose Workouts für jede Anforderungsstufe. Also ran an den Hüftspeck! © Christin Klose, dpa-tmn

ARCHIV - 13.03.2014, Sachsen, Leipzig: ARCHIV - Eine Frau liest ein Buch am Stand von Droemer Knaur GmbH & Co. KG (Bayern) auf der Leipziger Buchmesse am 13.03.2014 in Leipzig (Sachsen). Foto Peter Endig/dpa (zu dpa
11 / 15
Lesen ist Entspannung

Eine Tasse Tee, ein Buch und im Optimalfall noch einen Kamin, was gibt es Besseres, um zu entspannen und einfach mal den Alltag hinter sich zu lassen? Wenn ihr das Haus sowieso nicht verlassen könnt, dann legt doch einfach mal das Handy weg, macht den PC aus und schnappt euch ein Buch. Denn: Lesen macht gesund! © Peter Endig, NN

Erlangen: Spaß mit dem Erlanger Kneipen-Quartett von Daniel Pohl und Markus Weber. 21.12.2016. Foto: Harald Sippel
12 / 15
(Familien-)Spieleabend

Jeder kennt Kartenspiele. Ob Poker, Rommé oder Canasta, irgendwas geht immer. Also holt die Familie oder die Mitbewohner zusammen, stellt etwas zu knabbern auf den Tisch und schon kann der Spieleabend (wahlweise auch Morgen oder Mittag) beginnen. Und, falls man alleine wohnt, gibt es inzwischen gute Möglichkeiten auch online Kartenspiele zu spielen, ohne Geld setzen zu müssen. © Harald Sippel

A staff member plays on Microsoft's Xbox Series X gaming console at a flagship store of SK Telecom in Seoul on November 10, 2020. (Photo by Jung Yeon-je / AFP)
13 / 15
Computerspiele entdecken

Gaming ist heutzutage ein beliebtes Hobby, insbesondere weil so spannende Unterhaltung für kleines Geld möglich ist. Von zu Hause aus kann man sich in interaktiven, filmgerechten Szenen mit Freunden einfach und schnell eine schöne Zeit machen kann und selbst zum Helden werden. © JUNG YEON-JE, AFP

14 / 15
Licht-Luxus mit LED

Nicht nur zur optischen Verschönerung des Hauses, sondern auch um Licht effektiver einzusetzen, können an solchen Tagen mit LED-Bändern sehr schnell und leicht, wahre Wunder bewirkt werden. LEDs sind nicht nur stromsparsam, sondern können auch durch ihre kleine Größe sehr gut hinter versteckten Kanten angebracht werden. Ein wenig "Luxusfeeling" für zu Hause.

Eine oft aufgeschobene Arbeit sind Streicharbeiten. Bietet aber nicht ein Regentag beste Voraussetzungen? Da es nichts zu verpassen gibt, könnt ihr euren Pinsel in die Hand nehmen und die tristen weißen Mauern mit einer neuen Farbe bedecken. Danach fühlt ihr euch wie in neuen vier Wänden.
15 / 15
Farbe ins Heim

© stux/pixabay/lizenzCC