16°

Donnerstag, 24.09.2020

|

zum Thema

Mehr als 100 Tauben sterben bei Tiertransport: Polizei ermittelt

Kleintransporter auf dem Weg von Tschechien nach Belgien gestoppt - 11.08.2020 13:59 Uhr

Nach dem Tod von 121 Tauben bei einem Tiertransport ermittelt die Polizei gegen den Fahrer. Bei einer Kontrolle im niedersächsischen Schüttorf sei am Montag der nicht tierschutzgerechte Transport in einem Kleintransporter aufgefallen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Wagen war demnach auf dem Weg von Tschechien nach Belgien und hatte insgesamt 249 Tauben geladen. Die noch lebenden Tiere wurden von einem Kleintierzüchter aufgenommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama