140 Kilometer pro Stunde

Nach Verwüstungen in Florida: Hurrikan "Ian" trifft auf Küste von South Carolina

30.9.2022, 21:47 Uhr
Nach Verwüstungen in Florida ist der Hurrikan "Ian" jetzt auch im US-Bundesstaat South Carolina auf Land getroffen

© IMAGO/Matias J. Ocner, IMAGO/ZUMA Wire Nach Verwüstungen in Florida ist der Hurrikan "Ian" jetzt auch im US-Bundesstaat South Carolina auf Land getroffen

Der Hurrikan "Ian" ist nach Florida auch im US-Bundesstaat South Carolina auf Land getroffen. Der Wirbelsturm erreichte die Küste mit Windgeschwindigkeiten von rund 140 Kilometern pro Stunde, wie das US-Hurrikanzentrum am Freitag bei Twitter mitteilte. Meteorologen warnten vor Überschwemmungen und Sturmfluten, die gut zwei Meter hoch ausfallen könnten.

Mit den aktuellen Winden entspricht "Ian" der Hurrikan-Kategorie eins von fünf. Zuvor war der Wirbelsturm am Mittwoch als Hurrikan der Stufe vier und mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 240 Kilometern pro Stunde in Florida auf Land getroffen. Bei seinem Zug quer über den südlichen Bundesstaat hinterließ er Zerstörungen und Überschwemmungen.

1 Kommentar