-0°

Samstag, 08.05.2021

|

zum Thema

Neues WhatsApp-Update: Diese Funktionen sind betroffen

Version 2.21.71 ist jetzt auf dem iPhone verfügbar - 20.04.2021 21:21 Uhr

Das aktuelle Update 2.21.71 bringt vor allem für iPhone-User bedeutende Verbesserungen mit sich. Diese betreffen sowohl die Darstellung von Bildern als auch die Funktion von selbstlöschenden Nachrichten. Hier geben wir Ihnen einen Überblick.

Vollständige Bilder-Vorschau

WhatsApp kann Bilder im Chat mit dem neuen Update besser anzeigen. Bisher wurde die Bildvorschau im quadratischen Format angezeigt, was bei Fotos im Querformat zwar kein Problem war, bei Bildern im Hochformat wurden jedoch wichtige Teile in der Vorschau abgeschnitten. Dem Nutzer konnte das gesendete Bild nur korrekt angezeigt werden, wenn er darauf klickte. Mit dem aktuellen Update werden Hochformat-Dateien auch in der Vorschau vollständig angezeigt. Diese Änderung wirkt sich auch auf frühere Nachrichten aus. Wenn Sie im Chat-Verlauf nach oben wischen, werden Bilder im Hochformat jetzt korrekt angezeigt, obwohl sie vor einigen Tagen in der Vorschau noch abgeschnitten wurden.

Bilderstrecke zum Thema

Liken, Tweeten und Gruscheln: Die Geschichte von Social Media

Vor zwanzig Jahren startete nicht nur nordbayern.de im Netz durch, sondern auch die Stunde der ersten sozialen Netzwerke schlug. Wir werfen einen Blick zurück und verraten, welche Dienste heute noch angesagt sind - und welche nicht.


Selbstlöschende Nachrichten

Eine weitere Änderung: Mitglieder einer Gruppe können nun angeben, ob die an die Gruppe gesendeten Nachrichten nach sieben Tagen selbst gelöscht werden. Außerdem können Administratoren der Gruppe entscheiden, ob nur sie die Einstellung "Gruppeninformationen bearbeiten" verwenden können. Nachrichten, die automatisch gelöscht werden, verschwinden nach sieben Tagen aus dem Chat. Obwohl die Medien im entsprechenden Chat nicht mehr angezeigt werden, bleiben sie allerdings auf den Geräten des Besitzers gespeichert.

Das Update steht bereits im App Store von Apple zum Download bereit. Auf Android-Smartphone steht die Funktion bislang nur zum Beta-Testen zur Verfügung, so Techbook.

avi

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama