16°

Donnerstag, 24.09.2020

|

zum Thema

Paul-Ehrlich-Institut über Corona-Impfung: "Zuversicht ist groß" - Prüfungen laufen bereits

26 klinische Prüfungen laufen derzeit in Deutschland - 04.08.2020 17:25 Uhr

Die Aussichten auf einen Crorona-Impsfstoff sind gut, meint der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek.

© Kirsty Wigglesworth, dpa


"Die Zuversicht ist groß, denn wir haben gerade in den letzten Wochen erlebt, dass wir aus den ersten klinischen Prüfungen Ergebnisse erhalten haben, die zeigen, dass einige Impfstoffe tatsächlich eine spezifische Immunreaktion beim Menschen gegen Coronavirus 2 induzieren können", sagte PEI-Präsident Klaus Cichutek am Sonntagabend im ZDF-heute-journal. "Das sind sehr gute Neuigkeiten."


Alle aktuellen Informationen finden Sie in unserem News-Ticker.


Bilderstrecke zum Thema

Mit Aluhut und ohne Abstand: Tausende demonstrieren gegen Corona-Regeln

Mehrere Tausend Menschen haben sich am Samstag in Berlin zu einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen versammelt. Trotz steigender Infektionszahlen machen sie sich für ein Ende aller Auflagen stark.


Weltweit gebe es 140 bis 150 Impfstoffprojekte in diesem Bereich. "Wir haben bereits 26 klinische Prüfungen laufen, und auch 6 dieser klinischen Prüfungen befinden sich bereits in einem Stadium, wo noch mal statistisch signifikant Sicherheits- und Wirksamkeitsdaten am Menschen erhoben werden", erklärte Cichutek. In sogenannten Phase-III-Studien wird überprüft, ob ein Impfstoff tatsächlich vor einer Infektion schützt.


Impfung alternativlos? Zu wenig Immune bei Corona-Antikörper-Studien



Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama