Bilder der Woche

Pläne für die Quelle, Party ohne Abstand und gaaanz viel Sonne: Die Bilder der Woche

5.6.2021, 12:29 Uhr
Nürnberg  , am 30.05.2021
Ressort: Lokales  Foto: Michael Matejka
Stadt Nürnberg, Sommer in der Stadt
So genießt Nbg die Sonne: Hauptmarkt
Serie:1 Bild von 20
1 / 15
Corona weicht, der Sommer kommt I

Die besten Bilder lieferte diese Woche die Sonne - bei angenehmen Temperaturen und sinkenden Corona-Zahlen treib es viele Menschen nach draußen, um, wie hier, ein bisschen Sport zu treiben... © Michael Matejka, NNZ

Nürnberg  , am 30.05.2021
Ressort: Lokales  Foto: Michael Matejka
Stadt Nürnberg, Sommer in der Stadt
So genießt Nbg die Sonne: Insel Schütt
Serie:1 Bild von 20
2 / 15
Corona weicht, der Sommer kommt II

...oder um erfrischende Getränke zu sich zu nehmen, wie hier am frisch geöffneten Nürnberger Stadtstrand auf der Insel Schütt. © Michael Matejka, NNZ

Nürnberg , am 18.05.2020..Ressort: Lokales Foto: Michael Matejka..BarCelona / Insel Schütt, Biergarten, Corona, Maske, Lockerungen, Nürnberg
3 / 15
Corona weicht, der Sommer kommt III

Wie lange ist das her, dass man sich einfach irgendwo in ein Café setzen konnte und Cola, Bier oder Capuccino bestellen konnte? Weil die Inzidenzzahlen weiter sinken, gab Ministerpräsident Markus Söder am Freitag sogar noch weitere Lockerungen bekannt. © Michael Matejka, NN

Sommerimpressionen aus Roth, Hilpoltstein und vom Rothsee vom 31.05. und  01.06.2021 (wo aufgenommen steht in den Stichworten)..Foto: Tobias Tschapka mit freundlichen Grüßen   Redaktion Schwabacher Tagblatt Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hilpoltsteiner Zeitung _____________________________________________ Hermann Millizer GmbH | Spitalberg 3 | 91126 Schwabach  Tel. (0 91 22) 93 80-60 Patrick Shaw, Redaktionsleiter (psh) Tel. (0 91 22) 93 80-61 Stefan Bergauer, stellvertretender Redaktionsleiter  (bga) Tel. (0 91 71) 97 03-37 Petra Bittner (pb) Tel. (0 91 22) 93 80-45 Elke Bodendörfer (ebo) Tel. (0 91 22) 93 80-32 Roland Jainta, Sportredakteur (rj) Tel. (0 91 22) 93 80-38 Robert Gerner (rg) Tel. (0 91 71) 97 03-23 Paul Götz (pg) Tel. (0 91 71) 97 03-20 Detlef Gsänger (dg) Tel. (09 11) 2 16-15 77 Oliver Haas (oha) Tel. (0 91 22) 93 80-34 Gunther Hess (he) Tel. (0 91 74) 4 85-68 Harry Rödel (hr) Tel. (0 91 71) 97 03-21 Carola Scherbel (car) Tel. (0 91 71) 97 03-37 Claudia Weinig (cl) Tel. (0 91 22) 93 80-31 Günther Wilhelm (gw)  Tel. (0 91 22) 93 80-45 Barbara Schuler, Teamassistentin Tel. (0 91 71) 97 03-22 Sekretariat Roth Tel. (0 91 74) 4 85-66 Sekretariat Hilpoltstein Fax (0 91 22) 93 80-40 E-Mail: st-rhv-redaktion@pressenetz.de  Geschäftsführerin: Sabine Schnell-Pleyer Sitz der Gesellschaft: Schwabach Registergericht Nürnberg HRB 28188  www.schwabacher-tagblatt.de | www.roth-hilpoltsteiner-volkszeitung.de |  www.hilpoltsteiner-zeitung.de | www.sc-tagblatt.de | www.druckerei-millizer.de    ----- Weitergeleitet von rhv-st-redaktion@pressenetz.de am 02.06.2021 11:57  -----  02.06.2021 10:42 An: RHV - Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hier schon mal die gestern gesammelten Sommerimpressionen vom Rothsee, aus Roth und Hilpoltstein. Wo genau aufgenommen, steht in den Stichwörtern. Menschen, die deutlich im Vordergrund stehen, hab ich um ihr Einverständnis gefragt (z. B. der Junge im Stadtgarten am Wasserlauf, die Kinder im Freibad, den Kellner in der Eisdiele, oder die Kinder (bzw. deren Eltern) beim Kinderturnen auf der Försterwiese. Ich schreibe dann noch einen kurzen Text mit dem Tenor "endlich wieder raus" zu den Fotos, der kommt so bis Mittag. Gruß, Tobias -- TSCHAPKA Fotografie Tobias Tschapka Lindenallee 42 91161 Hilpoltstein " class="" title="Sommerimpressionen aus Roth, Hilpoltstein und vom Rothsee vom 31.05. und 01.06.2021 (wo aufgenommen steht in den Stichworten)..Foto: Tobias Tschapka mit freundlichen Grüßen Redaktion Schwabacher Tagblatt Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hilpoltsteiner Zeitung _____________________________________________ Hermann Millizer GmbH | Spitalberg 3 | 91126 Schwabach Tel. (0 91 22) 93 80-60 Patrick Shaw, Redaktionsleiter (psh) Tel. (0 91 22) 93 80-61 Stefan Bergauer, stellvertretender Redaktionsleiter (bga) Tel. (0 91 71) 97 03-37 Petra Bittner (pb) Tel. (0 91 22) 93 80-45 Elke Bodendörfer (ebo) Tel. (0 91 22) 93 80-32 Roland Jainta, Sportredakteur (rj) Tel. (0 91 22) 93 80-38 Robert Gerner (rg) Tel. (0 91 71) 97 03-23 Paul Götz (pg) Tel. (0 91 71) 97 03-20 Detlef Gsänger (dg) Tel. (09 11) 2 16-15 77 Oliver Haas (oha) Tel. (0 91 22) 93 80-34 Gunther Hess (he) Tel. (0 91 74) 4 85-68 Harry Rödel (hr) Tel. (0 91 71) 97 03-21 Carola Scherbel (car) Tel. (0 91 71) 97 03-37 Claudia Weinig (cl) Tel. (0 91 22) 93 80-31 Günther Wilhelm (gw) Tel. (0 91 22) 93 80-45 Barbara Schuler, Teamassistentin Tel. (0 91 71) 97 03-22 Sekretariat Roth Tel. (0 91 74) 4 85-66 Sekretariat Hilpoltstein Fax (0 91 22) 93 80-40 E-Mail: st-rhv-redaktion@pressenetz.de Geschäftsführerin: Sabine Schnell-Pleyer Sitz der Gesellschaft: Schwabach Registergericht Nürnberg HRB 28188 www.schwabacher-tagblatt.de | www.roth-hilpoltsteiner-volkszeitung.de | www.hilpoltsteiner-zeitung.de | www.sc-tagblatt.de | www.druckerei-millizer.de ----- Weitergeleitet von rhv-st-redaktion@pressenetz.de am 02.06.2021 11:57 ----- "Tobias Tschapka" Sommerimpressionen RH, Hip, Rothsee - Teil 2/3 Von: Tobias Tschapka > 02.06.2021 10:42 An: RHV - Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hier schon mal die gestern gesammelten Sommerimpressionen vom Rothsee, aus Roth und Hilpoltstein. Wo genau aufgenommen, steht in den Stichwörtern. Menschen, die deutlich im Vordergrund stehen, hab ich um ihr Einverständnis gefragt (z. B. der Junge im Stadtgarten am Wasserlauf, die Kinder im Freibad, den Kellner in der Eisdiele, oder die Kinder (bzw. deren Eltern) beim Kinderturnen auf der Försterwiese. Ich schreibe dann noch einen kurzen Text mit dem Tenor "endlich wieder raus" zu den Fotos, der kommt so bis Mittag. Gruß, Tobias -- TSCHAPKA Fotografie Tobias Tschapka Lindenallee 42 91161 Hilpoltstein ">
4 / 15
Corona weicht, der Sommer kommt IV

Nicht nur in Nürnberg kamen Sonnenanbeter auf ihre Kosten - in der Region haben die meisten Schwimmbäder wieder geöffnet, etwa das Stadtbad in Hilpoltstein. © Tschapka, NN

Sommerimpressionen aus Roth, Hilpoltstein und vom Rothsee vom 31.05. und  01.06.2021 (wo aufgenommen steht in den Stichworten)..Foto: Tobias Tschapka mit freundlichen Grüßen   Redaktion Schwabacher Tagblatt Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hilpoltsteiner Zeitung _____________________________________________ Hermann Millizer GmbH | Spitalberg 3 | 91126 Schwabach  Tel. (0 91 22) 93 80-60 Patrick Shaw, Redaktionsleiter (psh) Tel. (0 91 22) 93 80-61 Stefan Bergauer, stellvertretender Redaktionsleiter  (bga) Tel. (0 91 71) 97 03-37 Petra Bittner (pb) Tel. (0 91 22) 93 80-45 Elke Bodendörfer (ebo) Tel. (0 91 22) 93 80-32 Roland Jainta, Sportredakteur (rj) Tel. (0 91 22) 93 80-38 Robert Gerner (rg) Tel. (0 91 71) 97 03-23 Paul Götz (pg) Tel. (0 91 71) 97 03-20 Detlef Gsänger (dg) Tel. (09 11) 2 16-15 77 Oliver Haas (oha) Tel. (0 91 22) 93 80-34 Gunther Hess (he) Tel. (0 91 74) 4 85-68 Harry Rödel (hr) Tel. (0 91 71) 97 03-21 Carola Scherbel (car) Tel. (0 91 71) 97 03-37 Claudia Weinig (cl) Tel. (0 91 22) 93 80-31 Günther Wilhelm (gw)  Tel. (0 91 22) 93 80-45 Barbara Schuler, Teamassistentin Tel. (0 91 71) 97 03-22 Sekretariat Roth Tel. (0 91 74) 4 85-66 Sekretariat Hilpoltstein Fax (0 91 22) 93 80-40 E-Mail: st-rhv-redaktion@pressenetz.de  Geschäftsführerin: Sabine Schnell-Pleyer Sitz der Gesellschaft: Schwabach Registergericht Nürnberg HRB 28188  www.schwabacher-tagblatt.de | www.roth-hilpoltsteiner-volkszeitung.de |  www.hilpoltsteiner-zeitung.de | www.sc-tagblatt.de | www.druckerei-millizer.de    ----- Weitergeleitet von rhv-st-redaktion@pressenetz.de am 02.06.2021 11:57  -----  02.06.2021 10:42 An: RHV - Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hier schon mal die gestern gesammelten Sommerimpressionen vom Rothsee, aus Roth und Hilpoltstein. Wo genau aufgenommen, steht in den Stichwörtern. Menschen, die deutlich im Vordergrund stehen, hab ich um ihr Einverständnis gefragt (z. B. der Junge im Stadtgarten am Wasserlauf, die Kinder im Freibad, den Kellner in der Eisdiele, oder die Kinder (bzw. deren Eltern) beim Kinderturnen auf der Försterwiese. Ich schreibe dann noch einen kurzen Text mit dem Tenor "endlich wieder raus" zu den Fotos, der kommt so bis Mittag. Gruß, Tobias -- TSCHAPKA Fotografie Tobias Tschapka Lindenallee 42 91161 Hilpoltstein " class="" title="Sommerimpressionen aus Roth, Hilpoltstein und vom Rothsee vom 31.05. und 01.06.2021 (wo aufgenommen steht in den Stichworten)..Foto: Tobias Tschapka mit freundlichen Grüßen Redaktion Schwabacher Tagblatt Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hilpoltsteiner Zeitung _____________________________________________ Hermann Millizer GmbH | Spitalberg 3 | 91126 Schwabach Tel. (0 91 22) 93 80-60 Patrick Shaw, Redaktionsleiter (psh) Tel. (0 91 22) 93 80-61 Stefan Bergauer, stellvertretender Redaktionsleiter (bga) Tel. (0 91 71) 97 03-37 Petra Bittner (pb) Tel. (0 91 22) 93 80-45 Elke Bodendörfer (ebo) Tel. (0 91 22) 93 80-32 Roland Jainta, Sportredakteur (rj) Tel. (0 91 22) 93 80-38 Robert Gerner (rg) Tel. (0 91 71) 97 03-23 Paul Götz (pg) Tel. (0 91 71) 97 03-20 Detlef Gsänger (dg) Tel. (09 11) 2 16-15 77 Oliver Haas (oha) Tel. (0 91 22) 93 80-34 Gunther Hess (he) Tel. (0 91 74) 4 85-68 Harry Rödel (hr) Tel. (0 91 71) 97 03-21 Carola Scherbel (car) Tel. (0 91 71) 97 03-37 Claudia Weinig (cl) Tel. (0 91 22) 93 80-31 Günther Wilhelm (gw) Tel. (0 91 22) 93 80-45 Barbara Schuler, Teamassistentin Tel. (0 91 71) 97 03-22 Sekretariat Roth Tel. (0 91 74) 4 85-66 Sekretariat Hilpoltstein Fax (0 91 22) 93 80-40 E-Mail: st-rhv-redaktion@pressenetz.de Geschäftsführerin: Sabine Schnell-Pleyer Sitz der Gesellschaft: Schwabach Registergericht Nürnberg HRB 28188 www.schwabacher-tagblatt.de | www.roth-hilpoltsteiner-volkszeitung.de | www.hilpoltsteiner-zeitung.de | www.sc-tagblatt.de | www.druckerei-millizer.de ----- Weitergeleitet von rhv-st-redaktion@pressenetz.de am 02.06.2021 11:57 ----- "Tobias Tschapka" Sommerimpressionen RH, Hip, Rothsee - Teil 2/3 Von: Tobias Tschapka > 02.06.2021 10:42 An: RHV - Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hier schon mal die gestern gesammelten Sommerimpressionen vom Rothsee, aus Roth und Hilpoltstein. Wo genau aufgenommen, steht in den Stichwörtern. Menschen, die deutlich im Vordergrund stehen, hab ich um ihr Einverständnis gefragt (z. B. der Junge im Stadtgarten am Wasserlauf, die Kinder im Freibad, den Kellner in der Eisdiele, oder die Kinder (bzw. deren Eltern) beim Kinderturnen auf der Försterwiese. Ich schreibe dann noch einen kurzen Text mit dem Tenor "endlich wieder raus" zu den Fotos, der kommt so bis Mittag. Gruß, Tobias -- TSCHAPKA Fotografie Tobias Tschapka Lindenallee 42 91161 Hilpoltstein ">
5 / 15
Corona weicht, der Sommer kommt V

Und ein Eis, wie hier in der Rother Altstadt, ist sowieso immer eine gute Idee. © Tschapka, NN

04.06.2021, Bayern, München: Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, gibt im Innenhof seiner Residenz ein Statement vor der Presse. Marx hat zuvor Papst Franziskus seinen Rücktritt angeboten. Foto: Peter Kneffel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
6 / 15
Kardinal Marx bietet seinen Rücktritt an

Aber genug geschwelgt, es war nicht alles Sonnenschein vergangene Woche: Kardinal Reinhard Marx sieht die katholische Kirche an "einem toten Punkt" und bot am Freitag dem Papst seinen Rücktritt an. Hintergrund sind die Missbrauchsfälle in der Kirche und deren (zum Teil mangelhafte) Aufarbeitung. Marx wurde sehr deutlich: "Wir haben versagt!" © Peter Kneffel, dpa

Das schöne Wetter und die bundesweit sinkenden  Sieben-Tage-Inzidenzen locken die Menschen ins Freie. So versammelten sich Hunderte Menschen an der Unteren Brücke in der Bamberger Altstadt. Die Bilder erinnern jedoch keineswegs an eine Pandemie, sondern an die berühmte Sandkerwa, die auch in diesem Jahr ausfallen musste. Dicht aneinander gedrängt, beieinanderstehend oder -sitzend genossen am Mittwochabend (02.06.2021) viele Bamberger das schöne Wetter und feierten. Zahlreiche Alkoholflaschen lagen auf den Straßen herum. Die Feiernden achteten dabei keineswegs auf die immer noch geltenden Abstandsregeln, das bestehende Alkoholverbot und die Maskenpflicht. Die Polizei war am Mittwoch nicht vor Ort um das Geschehen aufzulösen.Ähnliche Bilder, auch wenn bei weiten nicht so ausgeprägt wie in Bamberg, spielten sich auch in anderen bayrischen Städten ab. So versammelten sich zahlreiche Menschen am gleichen Abend auch an der Löwenbrücke und am Mainkai in Würzburg. Hunderte Menschen saßen am Main und genossen das schöne Wetter. Auch in Regensburg zog es viele Menschen ins Freie. Viele saßen auf der Wiese neben der Donau und genossen die letzten Sonnenstrahlen. In beiden Städten waren zahlreiche Polizisten vor Ort, um das Geschehen unter Kontrolle zu halten sowie die bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen zu kontrollieren. Bereits in der Vergangenheit war es an der Unteren Brücke sowie an der Löwenbrücke und der Donau in Regensburg mehrfach zu großen Menschenansammlungen gekommen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21019
7 / 15
Party ohne Abstand

Dass am Donnerstag Fronleichnam gefeiert wurde, sorgte schon am Mittwochabend für Partybilder, die sicher keinen christlichen Hintergrund hatten: In mehreren bayerischen Städten machten junge Erwachsene die Nacht zum Tag. © NEWS5

Das schöne Wetter und die bundesweit sinkenden  Sieben-Tage-Inzidenzen locken die Menschen ins Freie. So versammelten sich Hunderte Menschen an der Unteren Brücke in der Bamberger Altstadt. Die Bilder erinnern jedoch keineswegs an eine Pandemie, sondern an die berühmte Sandkerwa, die auch in diesem Jahr ausfallen musste. Dicht aneinander gedrängt, beieinanderstehend oder -sitzend genossen am Mittwochabend (02.06.2021) viele Bamberger das schöne Wetter und feierten. Zahlreiche Alkoholflaschen lagen auf den Straßen herum. Die Feiernden achteten dabei keineswegs auf die immer noch geltenden Abstandsregeln, das bestehende Alkoholverbot und die Maskenpflicht. Die Polizei war am Mittwoch nicht vor Ort um das Geschehen aufzulösen.Ähnliche Bilder, auch wenn bei weiten nicht so ausgeprägt wie in Bamberg, spielten sich auch in anderen bayrischen Städten ab. So versammelten sich zahlreiche Menschen am gleichen Abend auch an der Löwenbrücke und am Mainkai in Würzburg. Hunderte Menschen saßen am Main und genossen das schöne Wetter. Auch in Regensburg zog es viele Menschen ins Freie. Viele saßen auf der Wiese neben der Donau und genossen die letzten Sonnenstrahlen. In beiden Städten waren zahlreiche Polizisten vor Ort, um das Geschehen unter Kontrolle zu halten sowie die bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen zu kontrollieren. Bereits in der Vergangenheit war es an der Unteren Brücke sowie an der Löwenbrücke und der Donau in Regensburg mehrfach zu großen Menschenansammlungen gekommen. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21019
8 / 15
Party ohne Abstand

Wenig Interesse hatten die Feiernden an Abstandsregeln oder Alkoholverboten. © NEWS5

ARCHIV - 31.05.2021, Bayern, München: Ein Schild mit der Aufschrift
9 / 15
Testbetrug?

Anfang der Woche fielen Corona-Testzentren negativ auf, der Vorwurf: Es werden mehr Tests abgerechnet, als tatsächlich durchgeführt werden. Es wird ermittelt. Die wohl einzige Lösung für das Problem: mehr Kontrollen. © Peter Kneffel, dpa

01.06.2021, Brasilien, Manaus: Eine Frau geht auf einem hölzernen Steg über eine Straße, die vom Fluss Negro überflutet wurde, in Manaus. Die Flüsse rund um Brasiliens größte Stadt im Amazonas-Regenwald sind auf ein Niveau angeschwollen, das seit mehr als einem Jahrhundert der Aufzeichnungen nicht mehr erreicht wurde, so die am Dienstag veröffentlichten Daten der Hafenbehörden von Manaus. Foto: Edmar Barros/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
10 / 15
Hochwasser in Brasilien

In Brasilien gibt es andere Probleme: Die Flüsse rund um die Stadt Manaus sind auf ein Niveau angeschwollen, das seit mehr als einem Jahrhundert der Aufzeichnungen nicht mehr erreicht wurde. Eine Frau nutzt den hölzernen Steg, der die überschwemmte Straße ersetzen muss. © Edmar Barros, dpa

ARCHIV - 07.03.2001, Hamburg: Die Sängerinnen der Girl-Band
11 / 15
Neues Album der No Angels

Sind das nun gute oder schlechte Nachrichten? Das kommt auf den individuellen Musikgeschmack an. Deutschlands berühmteste Girl-Group ist zurück im Geschäft - die No Angels brachten am Freitag nach langer Pause ein neues Album auf den Markt. © Kay Nietfeld, dpa

Nürnberg  , am 01.06.2021
Ressort: Lokales  Foto: Michael Matejka
Ehem. Quelle Gebäude, The Q
Vorstandschef der Gerch-Group Mathias Düsterdick und OB Marcus König infomiert über den Projektstatus von
12 / 15
Pläne für die Quelle I

In Nürnberg tut sich indessen etwas in Sachen Stadtentwicklung. "The Q" heißt das Großprojekt, das dem alten Quelle-Versandhaus in der Fürther Straße neues Leben einhauchen soll. © Michael Matejka, NNZ

Nürnberg  , am 01.06.2021
Ressort: Lokales  Foto: Michael Matejka
Ehem. Quelle Gebäude, The Q
Vorstandschef der Gerch-Group Mathias Düsterdick und OB Marcus König infomiert über den Projektstatus von
13 / 15
Pläne für die Quelle II

Oberbürgermeister Marcus König ließ sich am Dienstag vom Chef der Gerch-Group, Mathias Düsterdick, dessen Pläne für das Areal zeigen. © Michael Matejka, NNZ

02.06.2021, Mexiko, Santa Maria Zacatepec: Auf einem Feld ist ein großer mit Wasser gefüllter Krater zu sehen. (zu dpa «Riesiger Krater in Mexiko gibt Rätsel auf») Foto: Karlos Pinpunk/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
14 / 15
Riesenkrater in Mexiko

Kurios: Auf einem Feld in Zentralmexiko hat sich aus bislang ungeklärten Gründen ein massiver Krater aufgetan. Das Loch vergrößere sich weiter, sagte der Generalkoordinator des lokalen Zivilschutzes, José Antonio Ramírez. Das einzige Haus in der Nähe, das direkt am Kraterrand in Santa María Zacatepec im Bundesstaat Puebla steht, sei gefährdet. Die Hausbesitzerin hatte zunächst ein lautes Geräusch gehört. Nach einem Rundgang entdeckte sie ein Erdloch mit fünf Metern Durchmesser. Inzwischen messe der Krater bereits 97 Meter auf 78 Meter, das entspricht in etwa der Größe eines Fußballfeldes. © Karlos Pin-Punk, dpa

Nürnberg , 24.08.2019..Ressort: Lokales Fotografie: Stefan Hippel Nürnberg; Herbstvolksfest; Volksfest; Abendstimmung, Fahrgeschäft, free space
15 / 15
Es sieht gut aus für das "NürnBärLand"

Und eine gute Nachricht zum Schluss: Es sieht gut aus für das "NürnBärLand". Für den Volksfest-Ersatz mit dem, nun ja, ziemlich bescheuerten Namen bedeuten die am Freitag beschlossenen Lockerungen hervorragende Aussichten. Die Planungen sind ohnehin längst im Gange, am Kolosseum werden unter anderem ein Riesenrad, ein Freefall-Tower und eine Großachterbahn aus den Niederlanden stehen. © Stefan Hippel