Donnerstag, 19.09.2019

|

zum Thema

Radfahrer erschießt Mann in Berliner Parkanlage

Polizei konnte Verdächtigen festnehmen - Hintergründe noch unklar - 23.08.2019 18:50 Uhr

Beamte der Spurensicherung sichern in einem Faltpavillon Spuren am Tatort im Stadtteil Moabit. © Christoph Soeder, dpa


Die tödliche Attacke soll sich am Freitagmittag in der Parkanlage Kleiner Tiergarten ereignet haben. Das teilte die Berliner Staatsanwaltschaft am Freitag auf Twitter mit. Nach Angaben der Polizei soll ein Radfahrer den Mann erschossen haben. Am Freitag sollte laut Staatsanwaltschaft am Tatort eine erste Leichenschau erfolgen. Danach sollte mit einer Obduktion die Todesursache zweifelsfrei festgestellt werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama