11°

Montag, 17.06.2019

|

zum Thema

Rettung in letzter Sekunde: Kleiner Welpe entkommt Müllpresse

Junge Hündin wurde in einem Abfallcontainer ausgesetzt - 13.06.2019 11:18 Uhr

Die Pitbull-Mischlingshündin ist ist ungefähr sechs Monate alt. Nach ihrer Rettung ist sie wieder putzmunter. © Twitter/Manatee Sheriff


Wie der Miami Herald berichtet, entdeckten die beiden Müllmänner die kleine Mischlingshündin in einem Container an einer Tankstelle. Nur weil einer der beiden aussteigen musste, um ein Tor zu öffnen, konnte die Vierbeinerin überleben. Denn normalerweise werden in Florida die Müllcontainer entleert, ohne dass einer der Fahrer das Fahrzeug verlässt. So entging die Hündin einem tragischen Schicksal in der Müllpresse. "Es war ungewöhnlich, dass jemand raus musste und ich danke Gott, dass wir den Hund gesehen haben. Wir hätten es nie bemerkt und darüber möchte ich nicht nachdenken", sagte einer der Männer dem Miami Herald. "Der Hund machte kein Geräusch", erzählt er weiter. "Sie zitterte nur und war sehr verängstigt."


Hundefreunde aufgepasst: In unserer Facebook-Gruppe "Hundefreunde in Franken" können Sie über Ihre Vierbeiner diskutieren, philosophieren und Gassigeh-Termine vereinbaren. Unter diesem Link können Sie beitreten.


Das Tier saß unter entsorgten Möbeln und anderem Müll. Auch eine Transportbox fanden die Retter in dem Container. Offenbar hatte der Besitzer die Hündin einfach ausgesetzt. Die beiden Kollegen verständigten sofort das Sheriff's Office, das jetzt nach dem Besitzer sucht. Denn das Aussetzen eines Tieres ist auch in Florida eine Straftat.

Bilderstrecke zum Thema

Können diese Augen lügen? Die besten Hundeblick-Fotos unserer User

Einmal recht freundlich, bitte! Wir haben unsere User aufgefordert, ihre Hunde aufzufordern, ihren besten Kamera-Blick aufzusetzen. Und das sind die Ergebnisse.


 

evo

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama