21°

Samstag, 21.09.2019

|

zum Thema

Tödliche Attacke auf 20-Jährigen: Festnahme in Österreich

Landeskriminalamt schließt fremdenfeindlichen Hintergrund aus - 23.08.2019 13:23 Uhr

Das Opfer aus Afghanistan war laut Obduktion nach einem Messerstich in die Brust innerlich verblutet. Der Tat war ein Handgemenge aus noch unbekannten Gründen zwischen etwa zehn Männern und drei jungen Afghanen bei einem Schnellimbiss in Wörgl in Tirol vorausgegangen.

Das Landeskriminalamt hatte einen fremdenfeindlichen Hintergrund bereits wenige Stunden nach der Tat in der Nacht zu Donnerstag ausgeschlossen. Nach weiteren an der Auseinandersetzung beteiligten Personen werde noch gefahndet, hieß es. 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama