Gefährliche Aktion

Unbekannte übergießen Blitzer mit Benzin und zünden ihn an

27.5.2022, 11:37 Uhr
Kist, Waldkindergarten, 24.03.2022, Blitzmarathon 2022, Geschwindigkeitskontrolle der Polizei Bild: Geschwindigkeitskontrolle, Polizei, Stock, radar, punkte, zu schnell gefahren, blitzlicht, blitzer, editorial, stockfotografie, symbolbild, sympolbilder, kontrolle, polizeikontrolle, radarkontrolle  blitzmarathon 2022, blitzermarathon 2022 verkehrskontrolle, blaulicht, auswerten, geblitzt worden, Mobile und feste Blitzer, Tempo, Messung, Radarfallen, radarfalle, laser, raser, flensburg, *** Kist, forest kindergarten, 24 03 2022, speed camera marathon 2022, police speed control image speed control, police, stick, radar, points, speeding, flashlight, speed camera, editorial, stick photography, symbol image, sympol images, control, police cont Copyright: HMBxMedia/xHeikoxBecker

© IMAGO/Heiko Becker Kist, Waldkindergarten, 24.03.2022, Blitzmarathon 2022, Geschwindigkeitskontrolle der Polizei Bild: Geschwindigkeitskontrolle, Polizei, Stock, radar, punkte, zu schnell gefahren, blitzlicht, blitzer, editorial, stockfotografie, symbolbild, sympolbilder, kontrolle, polizeikontrolle, radarkontrolle blitzmarathon 2022, blitzermarathon 2022 verkehrskontrolle, blaulicht, auswerten, geblitzt worden, Mobile und feste Blitzer, Tempo, Messung, Radarfallen, radarfalle, laser, raser, flensburg, *** Kist, forest kindergarten, 24 03 2022, speed camera marathon 2022, police speed control image speed control, police, stick, radar, points, speeding, flashlight, speed camera, editorial, stick photography, symbol image, sympol images, control, police cont Copyright: HMBxMedia/xHeikoxBecker

Ein gewisser Ärger darüber, selbstverschuldet wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung in eine Radarfalle zu geraten, ist nachvollziehbar.Gefährlich außer Kontrolle geraten ist die Wut unbekannter Täter allerdings vergangene Woche in Ratingen in Nordrhein-Westfalen: Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei, weil sie hohe Flammen an einem Radarmessgerät bemerkten.

Die Ratinger Feuerwehr war schnell vor Ort und löschte den Brand, das Feuer griff nicht auf umliegende Autos oder Gebäude über und auch verletzt wurde niemand.

Die Polizei gab bekannt, dass die Täter das Gerät nach ersten Einschätzungen mit Benzin übergossen und angezündet haben mussten. Wirklich anhaben konnte das Feuer dem Blitzer nichts: Das Gerät war zwar mit Ruß verdreckt, funktionierte aber nach wie vor. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


1 Kommentar