Samstag, 07.12.2019

|

zum Thema

Vandalismus: Berliner Schule schafft Klopapier und Seife ab

Die Schüler sollen selbst für ihre Hygiene sorgen, fordert die Schulleitung - 03.12.2019 14:54 Uhr

Klopapier wurde in den letzten Monaten im Heinrich-Schliemann-Gymnasium in Prenzlauer Berg immer öfter zum Hygieneproblem: Nachdem die Schule wiederholt auf den Toiletten mit Vandalismus zu kämpfen hatte, greift die Schulleitung nun zu drastischen Maßnahmen. In einem Brief werden die Eltern aufgefordert, ihren Kindern Klopapier und Seife mit in die Schule zugeben, weil dieses dort nicht mehr zur Verfügung stehe.

Laut Schulleiter Gert Blach musste dieser umstrittene Weg eingeschlagen werden, nachdem keine Lösung für das Problem mit den Eltern, Lehrern und Schülervertretern gefunden wurde. "Ich verstehe die Aufregung nicht. Tatsache ist, das Problem muss irgendwie gelöst werden, weil sonst die Toiletten nicht zur Verfügung stehen für die Schülerinnen und Schüler", erklärt der Schulleiter im Interview gegenüber RTL. Im Falle eines verwüsteten Toilettenraums würden sich die Reparaturkosten auf 6000 Euro belaufen.


"Fäkal-Vandalismus" in Schultoiletten erreicht neue Dimension


Währenddessen macht sich bei Schülern Elternschaft Unmut breit. "Ich verstehe nicht, wieso die uns das Toilettenpapier und die Seife wegnehmen müssen, nur weil ein paar Kinder vandalieren", sagte ein Schüler beispielsweise am vergangenen Montag gegenüber dem Sender.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Schule aufgrund von Vandalismus auf Schultoiletten von sich Reden macht: Allein in Nürnberg verursacht die mutwillige Zerstörung von Schultoiletten in Schulen einen Schaden von mehr als 150.000 Euro pro Jahr. Die Stadt will handeln - und setzt dabei auf mehr Kontrollen.

Bilderstrecke zum Thema

Dürer, Melanchthon und Co.: Das sind Nürnbergs Gymnasien

Das Angebot an Nürnberger Schulen, die zur Hochschulreife führen, ist groß: An fünf städtischen und acht staatlichen Gymnasien wird in der Frankenmetropole unterrichtet. Hinzu kommen noch jeweils zwei kirchliche und zwei private Schulen, die staatlich anerkannt sind. Hier finden Sie einen Überblick aller Nürnberger Gymnasien!


jm

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama