Samstag, 08.05.2021

|

zum Thema

AfD: "Weg von Fixierung auf negative Aspekte" deutscher Geschichte

Abgeordneter Jongen kritisiert "verengte Sichtweise" - 20.04.2021 12:15 Uhr

Marc Jongen will, dass man sich mehr auf die ruhmreichen Seiten der deutschen Geschichte konzentrieren soll. 

26.03.2021 © Frederic Kern via www.imago-images.de, imago images/Future Image


Dass man sich in den ersten Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg vor allem mit der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigt habe, sei damals "verständlich" gewesen, sagte der parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Bernd Baumann. Heutzutage sei es aber wichtig, auch auf deutsche Leistungen hinzuweisen.

Fraktionschef Alexander Gauland hatte 2018 gesagt: "Hitler und die Nazis sind nur ein Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte". Der Satz fiel nach einem Bekenntnis von Gauland zur Verantwortung der Deutschen für den Nationalsozialismus von 1933 bis 1945. Er sagte damals weiter: "Ja, wir bekennen uns zur Verantwortung für die zwölf Jahre."

"Wir haben eine ruhmreiche Geschichte"

Bilderstrecke zum Thema

Gauland, Höcke, Weidel - Die Geschichte der AfD

Die Alternative für Deutschland (AfD) wurde 2013 gegründet - aus Protest gegen die Eurorettungspolitik. Nach und nach aber wandelte sie sich zu einer strikt rechtspopulistischen Partei, die vor allem durch die Flüchtlingskrise 2015 Zulauf erhielt. Da sich Teile der Partei zunehmend radikalisiert haben, werden sie mittlerweile vom Verfassungsschutz beobachtet.


Gauland machte aber auch deutlich, dass das nur ein Teil der deutschen Geschichte sei. Er sagte wörtlich: "Wir haben eine ruhmreiche Geschichte - und die, liebe Freunde, dauerte länger als die verdammten zwölf Jahre." Später räumte er ein, der Begriff "Vogelschiss" könne falsch gedeutet werden und sei daher "politisch unklug".


AfD-Politikerin auf Telegram: Ein Aufruf zum Systemsturz


Jongen sprach sich außerdem für die Gründung einer Akademie für deutsche Sprache nach dem Vorbild der Académie française aus. Dies würde der Stärkung der "kulturellen Identität" dienen. Jongen knüpfte damit an eine Rede von Partei-Rechtsaußen Björn Höcke auf dem AfD-Bundesparteitag in Dresden am vorvergangenen Wochenende an.

Bilderstrecke zum Thema

Was Sie über die Bundestagswahl 2021 wissen sollten

Zweitstimmen, Überhangmandate, aktives und passives Wahlrecht: Es gibt viele Dinge, die man über eine Bundestagswahl wissen sollte. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, haben wir hier das Wichtigste für Sie zusammengefasst.


Der Thüringer Landes- und Fraktionschef hatte vor einer "kulturellen Kernschmelze" gewarnt und in diesem Zusammenhang eine restriktive Einwanderungspolitik wie in Japan gefordert.

Gründung einer Sprach-Akademie?

Über den AfD-Antrag zur Gründung einer Sprach-Akademie wird der Bundestag voraussichtlich am Donnerstag beraten. Auf der Tagesordnung steht auch ein zweiter Antrag, in dem die Fraktion die Bundesregierung auffordert, eine "aktive Aneignung kultureller Traditionen, Gepflogenheiten und Werte wieder in den Vordergrund zu rücken"


Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Was Sie beim Abstimmen beachten müssen, wer sich in Ihrem Wahlkreis um einen Parlamentssitz bewirbt und was ein Abgeordneter eigentlich verdient - das erfahren Sie in dem Paket, das wir für Sie unter diesem Link zusammengestellt haben. Alle Artikel zur Bundestagswahl 2021 finden Sie hier.

dpa

14

14 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik