Vorstellung ist am Montag

Erst Triell, dann Sofortprogramm: Laschet kommt aus der Deckung

12.9.2021, 17:53 Uhr
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet möchte am Montag ein Sofortprogramm mit Maßnahmen vorstellen, die er bei einem Einzug ins Kanzleramt nach der Bundestagswahl umsetzen will.

CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet möchte am Montag ein Sofortprogramm mit Maßnahmen vorstellen, die er bei einem Einzug ins Kanzleramt nach der Bundestagswahl umsetzen will. © PRESSEFOTOGRAFIE UDO GOTTSCHALK via www.imago-images.de, imago images/Udo Gottschalk

Der CDU-Vorsitzende will das Programm zuvor in den Sitzungen der Führungsspitze seiner Partei vorstellen. Zunächst (9.00 Uhr) kommt in Berlin der engste Zirkel um Laschet zusammen, das Präsidium. Im Anschluss (11.00 Uhr) tagt der größere Vorstand.

Bei den Beratungen dürfte es auch um den Ausgang des zweiten großen TV-Schlagabtauschs der Kanzlerkandidaten von Union, SPD und Grünen am Sonntagabend gehen. Laschet steht wegen historisch schlechter Umfragewerte für die Union auch intern immens unter Druck. Beim CSU-Parteitag hatte der CDU-Chef am Samstag in Nürnberg nach einer kämpferischen Rede langen Beifall und viel Unterstützung erhalten.

1 Kommentar