-1°

Donnerstag, 05.12.2019

|

Kohnen zieht sich aus der Bundes-SPD zurück

Sie kandidiert nicht mehr für den Parteivorstand - 19.11.2019 20:59 Uhr

Natascha Kohnen will bundespolitisch kürzertreten. © Anja Hinterberger


Bayerns SPD-Vorsitzende Natascha Kohnen zieht sich aus der Spitze der Bundespartei zurück. Sie werde bei der Wahl auf dem Parteitag Anfang Dezember nicht mehr als Vize oder für einen anderen Posten kandidieren, sagte die 52-Jährige dem "Münchner Merkur" (Mittwoch). "Wir brauchen einen personellen Neuaufbau, der unabhängig ist von den Entscheidungen zur GroKo vor zwei Jahren." Kohnen ist seit Dezember 2018 stellvertretende Vorsitzende der SPD, seit Dezember 2015 ist sie Mitglied im Parteivorstand. Auch über Ihren Facebook-Auftritt teilte die Politikerin inzwischen ihre Entscheidung mit.

dpa

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik