10°

Dienstag, 18.05.2021

|

zum Thema

Noch im Mai: Johnson & Johnson- Lieferungen nach Deutschland

Nur eine Dosis für vollständigen Impfschutz ausreichend - vor 1 Stunde

+++ Noch in der letzten Maiwoche soll Deutschland den Impfstoff Johnson & Johnson erhalten. Dieser hat den Vorteil, dass bereits eine Dosis ausreicht, um einen vollständigen Impfschutz zu erlangen. Wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KVB) den Arztpraxen mitteilte, wird der Bund für die letzte Maiwoche rund 1,6 Millionen Dosen von Biontech, etwas mehr als 500.000 Dosen von Johnson & Johnson und voraussichtlich 600.000 von Astrazeneca bereitstellen.


Corona in der Region: Das sind die aktuellen Fallzahlen


+++ KBV-Chef Andreas Gassen sagte: "Der Impfnachweis ist ein Reisedokument, kein medizinisches Dokument." Es sei nicht Aufgabe der Ärzte, solche Nachweise auszustellen. "Die Arztpraxis ist kein zweites Bürgeramt." Grundsätzlich sei man aber bereit, solche Nachweise für diejenigen auszustellen, die auch in der Praxis geimpft worden seien. Das müsse vergütet werden und dürfe nicht aufwendig sein.

Bilderstrecke zum Thema

Corona: Gastro, Urlaub und Kultur - So geht es in Bayern weiter

Es tut sich wieder was bei den Corona-Maßnahmen im Freistaat: In vielen Punkten rückt Bayern wieder näher an die Bundes-Notbremse. Auch den Urlaub an Pfingsten möchte die bayerische Regierung ermöglichen. Wir erklären, was sich ändert.


+++ Deutschland will gemeinsam mit der EU noch im Juni einen digitalen Corona-Impfnachweis einführen. Bei bereits vorher vollständig Geimpften soll der Impfstatus aus dem analogen Impfpass übertragen werden. Jedoch sind bereits gefälschte Impfpässe im Umlauf. Der gelbe Impfpass ist als international anerkanntes Dokument gültig.


Immer informiert: Hier können Sie unseren Corona-Newsletter kostenlos abonnieren!

nb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik