15°

Dienstag, 04.08.2020

|

zum Thema

Rund 100 Corona-Fälle nach Trauerfeier in Schwäbisch Gmünd

Mitarbeiter der Kommunen kontrollieren, ob die Infizierten sich an die häusliche Isolation halten - vor 11 Stunden

+++ Im Kampf gegen das Coronavirus gilt in weiteren französischen Gemeinden jetzt eine Maskenpflicht im Freien. Im Département Mayenne müssen seit Montag die Schutzmasken auch auf der Straße getragen werden. In Nizza ist Medienberichten zufolge jetzt auf bei Touristen beliebten Plätzen eine Maske im Freien Pflicht. Bei Nichteinhaltung drohe ein Bußgeld von 35 Euro. Die Präfektur von Lille kündigte für die Stadt eine Maskenpflicht in der Fußgängerzone an. Auch auf Parkplätzen an Einkaufszentren oder in Parks ist die Maske verpflichtend.

+++ Von einem Corona-Hotspot in Nürnberg könne keine Rede sein, betont Gesundheitsreferentin Britta Walthelm (Grüne), als sie über fünf neue Fälle in Altenheimen, Kindertagesstätten und einer Asylbewerber-Unterkunft berichtet. Allenfalls von einem Aufflackern könne man sprechen. Bei einer Routineuntersuchung in einem Nürnberger Pflegeheim war Anfang der vergangenen Woche ein Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. 135 Menschen stehen seitdem unter Quarantäne.

+++ Fast 10.000 Reisende haben sich an den bayerischen Teststationen an der Grenze zu Österreich und den Hauptbahnhöfen München und Nürnberg auf das Coronavirus testen lassen. Auch in Nürnberg wurde das Angebot sehr gut angenommen.

Bilderstrecke zum Thema

Das ist die Corona-Teststation am Nürnberger Hauptbahnhof

Ab Freitag können sich Reiserückkehrer in der aufgebauten Teststation am Nürnberger Hauptbahnhof auf das Coronavirus testen lassen.



Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.


Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Es ist Sommer, die Ferien rufen! Lesen Sie 4 Wochen für nur 19 Euro mit unserem Ferienangebot. Inspirationen und Ausflugstipps ab jetzt jeden Dienstag und Freitag in der Sommerserie. Jetzt über diesen Link bestellen!

nb

nb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik