Schwarzer Ministerpräsident? So bunt mag es Markus Söder

23.2.2021, 14:21 Uhr
Der neue Mann an der Spitze der Jungen Union Bayern seit Samstag: MARKUS SÖDER. Er ist 28 Jahre alt, kommt aus dem JU-Kreisverband Nürnberg-West, ist Redakteur beim Bayerischen Rundfunk und seit 1983 Mitglied der CSU.
1 / 31
Seit 1983 ist Markus Söder CSU-Mitglied

Der junge Markus Söder, gebürtiger Nürnberger, ist seit 2018 Ministerpräsident von Bayern. Die politische Bühne betritt er schon früh, seit 1983 ist er CSU-Mitglied. © Wolf-D. Weissbach

Wahlkampf: Markus Söder als Feuerwehrmann.
2 / 31
Im Wahlkampf zeigt sich Söder auch mal als Feuerwehrmann

Mit 28 Jahren ist Söder dann bereits Chef der Jungen Union in Bayern. Schon damals weiß er sich in Szene zu setzen, beispielsweise als Feuerwehrmann. Mit dem Schlauch in der Hand, spritzt er zielsicher in Richtung eines (hier) imaginären Feuers. © Günter Distler

Lukratives Zusatzgeschäft: die Auftragsprägung von Münzen für andere Nationen. Finanzminister Markus Söder (CSU) will das ausbauen.
3 / 31
Fleißiger Finanzminister

Ein Markus Söder lässt eben nichts anbrennen. Und so scheint seine Karriere nur eine Richtung zu kennen: bergauf. Seit 2007 sitzt Söder im bayerischen Regierungskabinett, 2011 wurde er Finanzminister, 2018 Ministerpräsident. © dpa

19.01.2019, Bayern, München: Markus Söder (CSU, l), bayerischer Ministerpräsident lacht beim CSU-Sonderparteitag zur Neuwahl des Parteivorsitzenden in der Kleinen Olympiahalle in München (Bayern). Foto: Tobias Hase/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
4 / 31
CSU-Vorsitzender mit Mission

Im Januar 2019 wurde er dann auch zum Vorsitzenden der CSU gewählt, nachdem Horst Seehofer nach über zehn Jahren abdankte. Der Franke will eine "neue Lässigkeit" in die Partei bringen. © Tobias Hase/dpa

Der bayerische Finanzminister Markus Söder stilecht in Niete und Leder.
5 / 31
Nieten und Hände in der Hosentasche: Rock'n'Söder

Ein Aspekt seines Erfolges ist sicherlich auch die Selbstinszenierung. Wo die Presse ist, da ist er nicht weit, heißt es, hier zum Beispiel bei Rock im Park. In Niete und Leder steht er auf der Main Stage, als wäre er dort schon sein Leben lang zu Hause. © Daniel Karmann/dpa

301001
Markus Söder, MdL CSU macht Schnupperlehre bei McDonald
6 / 31
Schnupperkurs im Burgerbraten

Ein Mann des Volkes, so zeigt er sich gerne. Und als solcher brät er auch mal Burger. Einen Schnupperkurs bei McDonalds hat er schon hinter sich. © Stefan Hippel

Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheistminister Markus Söder wollen den Wirtschaftsstandort Nürnberg voranbringen. Um Optimismus zu verbreiten, drehten sie schon einmal am Ring des Schönen Brunnens.
7 / 31
War es der goldene oder doch der schwarze Ring?

Seine Lieblingskulisse, das ist allerdings Nürnberg. Seine Heimatstadt voranzubringen, das hat sich Markus Söder schon früh zum Ziel gesetzt. Bis jetzt scheint ihm der Ring des Schönen Brunnens jedenfalls Glück gebracht zu haben. Als gebürtiger Nürnberger hätte er Innenminister Joachim Herrmann den Unterschied zwischen dem goldenen und dem schwarzen Ring aber ruhig mal erklären können. © Hagen Gerullis

Im Zeichen der Burg: Markus Söder als Gralshüter fränkischer Belange.
8 / 31
Im Zeichen der Burg: Gralshüter fränkischer Belange

Als Gralshüter der fränkischen Belange scheut Söder kein bildgewaltiges Foto. Nicht ganz zu Unrecht präsentiert er sich gerne als "Herr" über die Nürnberger Burg. Damals noch als Finanzminister fungierte er auch... © NZ

Markus Söder auf der Cadolzburg
9 / 31
Ritterlich: Markus Söder in der Cadolzburg

...als oberster Dienstherr über alle bayerischen Schlösser und Burgen, wie hier auf der Cadolzburg bei Fürth. © Thomas Scherer

DATUM: 29.11.2013..RESSORT: Lokales ..FOTO: Horst Linke ..MOTIV: Markus Söder  präsentiert die neue Dauerausstellung auf der Kaiserburg..Auch die Wehrgänge  werden begehbar..
10 / 31
Markus Söder: Dienstherr aller bayerischen Burgen

Auf den Wehrgängen der Nürnberger Burg posiert er mit einer Armbrust - aber das ist nicht die einzige Waffe, die ihm gut in den Händen liegt... © Horst Linke

Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) hält am Freitag (20.04.2012)  in Nürnberg (Mittelfranken) im Rahmen einer Pressekonferenz zum Ausbau der  Kaiserburg ein Bihänder-Schwert in den Händen. Rund 15,8 Millionen Euro  investiert der Freistaat in den Ausbau des Nürnberger Wahrzeichens. Das Geld  wird in Sanierungen, Neugestaltungen und den Bau eines  Besucherinformationszentrums sowie in ein Burgcafé gesteckt. Foto: Daniel  Karmann dpa/lby +++(c) dpa - Bildfunk+++
11 / 31
Der Ritter des Nürnberger Wahrzeichens

... alternativ stützt er sich auch gerne mal auf ein Bihänder-Schwert, beispielsweise bei der Pressekonferenz zur Sanierung der Kaiserburg im Jahr 2012. Ganz der edle Ritter eben. © Daniel Karmann

Markus Söder besitzt ein ausgeprägtes Gespür für Inszenierungen wie hier beim Lammauftrieb im Altmühltal. Er hat das Umweltministerium als Chance begriffen und als Bühne, die er nach seinen Vorstellungen gestaltet.
12 / 31
Der Hirte und seine Schäfchen

Das Umweltministerium (2008-2011) eröffnet dann zwischenzeitlich einen ganz neuen Akt in Söders Bühnenleben. So inszenierte er sich als Lammtreiber im Altmühltal mit passendem Hut und Wanderstab. © dpa

Der Bayerische Wald hat Qualitäten. Markus Söder inszeniert sich hier als ein Mann, der eine Pause einlegt, nichts aus der Hand gibt, und der dabei seine Zukunft fest im Blick hat.
13 / 31
Die Zukunft fest im Blick

Apropos Naturbursche: Die Inszenierungen Söders kommen teilweise denen von Russlands Präsidenten Wladimir Putin nahe. Wie hier bei diesem "imposanten" Foto im Bayrischen Wald. Der Blick verrät: Er hat seine Zukunft fest im Blick und gibt nichts aus der Hand. © Söder

Nuernberg, 09.06.13..Airport Nuernberg hautnah erleben! unter diesem Motto  beteiligte sich der Nuernberger Flughafen an der bundesweiten Aktion
14 / 31
Söder setzt Hebel im Cockpit in Bewegung

Selbst als Pilot in einem Privatjet überzeugt Söder souverän. Hier beim Tag der Luftfahrt 2013 am Nürnberger Flughafen. © Stefan Hippel

ARCHIV - Markus Söder, bayerischer Finanzminister (CSU), und seine Frau Karin fotografieren sich mit einem Smartphone von Apple am 25.07.2015 bei ihrer Ankunft zur Eröffnung der 104. Bayreuther Festspiele in Bayreuth (Bayern). Foto: Tobias Hase/dpa (zu dpa «Söder unterstützt Apple im EU-Steuerstreit» vom 01.09.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
15 / 31
Digitaler Wahlkampf: Selfies ohne Ende

Auch in den sozialen Netzwerken ist Söder emsig unterwegs: Hier posiert er mit seiner Frau Karin für ein Selfie auf den Bayreuther Festspielen 2015. © Tobias Hase

CSU Markus Söder im
16 / 31
Unterwegs im "Söder-Mobil"

Werbung für sich selbst macht er auch mal im "Söder-Mobil". Seine Wahlkämpfe sind legendär, hier zieht der CSUler alle Register. Mobil unterwegs ist er aber nicht nur im Auto... © Michael Matejka

Motiv: Porträt Markus Söder für Wahlkampfseite; FOTO: Markus Söder auf seinem  Rad, mit dem er durch den Nürnberger Süden tourt; Gespräch mit Passanten,  Wählern Datum: 22.08.2013 Foto Roland Fengler
17 / 31
Wahlkampf auch auf dem Rad

...auch auf dem Rad fährt er sein Wahlplakat umher - hier beispielsweise durch den Nürnberger Süden. © Roland Fengler

vl. Johannes Hintersberger, Bayerischer Staatsminister der Finanzen Markus  Soeder (CSU) und Albert Fueracker schneiden einen Torte an am Donnerstag  (20.02.2014) im Heimatministerium am Lorenzer Platz in Nuernberg..Foto: News5 /  Grundmann
18 / 31
Frisch gebackenes Ministerium für Markus Söder

Das scheint zu wirken. Von 2013 bis 2018 war er Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. Am 20. Februar 2014 schnitt Söder die Eröffnungs-Torte im Heimatministerium am Lorenzer Platz in Nürnberg an - ein Standort, für den er sich intensiv eingesetzt hatte. © News5 / Grundmann

Bayerns Finanzminister Markus Söder (l, CSU) und Bernd Schreiber, Präsident der  Bayerischen Schlösserverwaltung, schauen sich am 17.05.2013 im Rahmen der  Eröffnung des Informationszentrums im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth  (Bayern) die Sanierungsarbeiten an. Foto: David Ebener/dpa (zu dpa-lby
19 / 31
Nur ein Fingerzeig

Ob ein kleiner Fingerzeig reicht, um seine Belange umzusetzen? Markus Söder und Bernd Schreiber, Präsident der Bayerischen Schlösserverwaltung, begutachteten 2013 die Sanierungsarbeiten im Opernhaus Bayreuth. © David Ebener

Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) präsentiert am 09.08.2013 in  Nürnberg (Bayern) den Bocksbeutel
20 / 31
Ein feiner Tropfen? Der "Söder-Cuvee"

Ein Fakt aus der Reihe des unnützen Wissens über Markus Söder: Ihm wurde ein eigener Bocksbeutel, der sogenannte "Söder-Cuvee", gewidmet. Fehlt nur noch eine eigene Biersorte. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. © Daniel Karmann

Nach der geschichtlichen Einführung, aber vor der eigentlichen Arbeit, stoßen die beiden ranghohen CSU-Politiker dann auch noch auf die Versöhnung an. Allerdings mit alkoholfreiem Punsch, denn...
21 / 31
Trug-Bild oder echte Versöhnung?

Da könnte man schon mal abheben. Oder? Er sei "vom Ehrgeiz zerfressen", habe gar "charakterliche Schwächen" lästert im Jahr 2012 ausgerechnet Bayerns Landesvater Horst Seehofer über Markus Söder. Wie sehr Bilder über die Realität hinwegtäuschen können, zeigt dieses hier. © News5

.Söder
22 / 31
Griff nach den Sternen

Kurz vor der Landtagswahl präsentiert Markus Söder die Weltraummission "Bavaria One" - mit seinem Konterfei. Dafür erntet er Spott und Kritik. Das ficht ihn nicht an, er will, dass Bayern Europas Nummer Eins in der Luft- und Raumfahrt wird. © Twitter

Söder
23 / 31
Söder soll auf den Thron von Bayern

Der ewige Kampf zwischen den beiden ist jetzt allerdings ausgetragen. Söder ist Ministerpräsident von Bayern, Seehofer Bundesinnenminister. © Sven Hoppe/dpa

Mit Volldampf in die Kreuzfahrt-Szene: Markus Söder späht schon einmal potentielle Anlegeplätze aus.
24 / 31
Captain Söder: Mit Volldampf voraus

Nach wochenlangem Hick-Hack um die Zukunft der schwer angeschlagenen CSU, kommt es Anfang Dezember 2017 zur Entscheidung: Horst Seehofer macht den Weg als Ministerpräsident frei, Joachim Herrmann verzichtet auf eine Kampfkandidatur gegen Söder - und so wird dieser einstimmig zum Spitzenkandidaten für die anstehende Landtagswahl gewählt. Ab diesem Zeitpunkt steht also fest, wo die Reise für Markus Söder hin geht. © News5 / Grundmann

Söder legt Amtseid ab
25 / 31
16. März 2018: Markus Söder ist neuer bayerischer Ministerpräsident

Dann ist Markus Söder neuer bayerischer Ministerpräsident. Der Landtag wählt den 51-Jährigen in München zum Nachfolger von Horst Seehofer, der als Bundesinnenminister nach Berlin gewechselt ist. Söder erhält 99 der abgegebenen 169 Stimmen. © Peter Kneffel/dpa

Wahl-Schlappe für die CSU: Am 14. Oktober 2018 kassierte die Partei bei der Landtagswahl etwa 37 Prozent der Stimmen. Und geht eine Koalition mit den Freien Wählern ein. Von links: Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag, Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender der Freien Wähler, und Florian Streibl, Parlamentarischer Geschäftsführer der Freien Wähler, unterzeichnen im bayerischen Landtag den neuen Koalitionsvertrag für Bayern.
26 / 31
5. November 2018: Koalition mit den Freien Wählern

Wahl-Schlappe für die CSU: Am 14. Oktober 2018 kassiert die Partei bei der Landtagswahl etwa 37 Prozent der Stimmen. Und geht eine Koalition mit den Freien Wählern ein. Von links: Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag, Markus Söder, Ministerpräsident von Bayern, Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender der Freien Wähler, und Florian Streibl, Parlamentarischer Geschäftsführer der Freien Wähler, unterzeichnen im bayerischen Landtag den neuen Koalitionsvertrag für Bayern. © Sven Hoppe/dpa

Aigner Söder
27 / 31
Wieder Ministerpräsident

Nach der CSU-Pleite zur Landtagswahl kann Markus Söder wieder lachen: Am 6. November 2018 gratuliert ihm Landtagspräsidentin Ilse Aigner zur Wiederwahl als Ministerpräsident durch den Bayerischen Landtag. © Sven Hoppe/dpa

Markus Söder
28 / 31
Maß halten

Austeilen gegen den politischen Gegner, das kann Söder wie nur wenige andere. Beim Politischen Aschermittwoch ist er in seinem Element, auch als Ministerpräsident. © Peter Kneffel/dpa

Markus Söder mit Mundschutz
29 / 31
Harte Bewährungsprobe

Die Coronakrise stellt Markus Söder vor die bislang größte Herausforderung seiner Amtszeit. In den Augen vieler macht er das ganz gut, seine Beliebtheitswerte steigen - zunächst. Mit zunehmender Belastung durch Lockdowns sinkt auch die Akzeptanz des Ministerpräsidenten. © Sven Hoppe / dpa

Markus Söder (l, CSU), Ministerpräsident von Bayern, und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einer Pressekonferenz.
30 / 31
Auf Tuchfühlung mit Berlin

Im Zuge der Coronakrise sieht man den bayerischen Ministerpräsidenten öfter als sonst in Berlin - hier zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Manche meinen, er könne auch Kanzler - er selbst hüllt sich dazu in Schweigen und sieht seinen Platz, wie er gebetsmühlenartig wiederholt, in Bayern. © Bernd von Jutrczenka / dpa

Wohnzimmer der CSU
31 / 31
Ein Zeichen - oder nur Humor?

Beim digitalen Politischen Aschermittwoch zeigt sich Söder wieder von seiner besten Seite: Gegen andere Parteien teilt er fleißig aus und lässt in seinem "Wohnzimmer" ein Bildband vom Kanzleramt in Berlin platzieren. Ob das nur ein Scherz oder ein Zeichen für Söders Zukunft ist, wird sich zeigen. © twitter.com/Markus_Soeder