Montag, 18.11.2019

|

zum Thema

Söder besorgt wegen radikalerer Klima-Proteste

Extinction Rebellion hat für die ganze Woche Aktionen angekündigt - 08.10.2019 17:16 Uhr

Er mache sich Sorgen, "dass es zu radikaleren Wegen in der Klimabewegung kommen kann", sagte Söder dem Straubinger Tagblatt (Mittwoch). "Wenn der Protest jetzt in radikalere Formen ausufert, wird das weite Teile der Bevölkerung abschrecken", warnte er. "Die Menschen wollen Klimaschutz mit vernünftigen Maßnahmen. Wir stehen zu einem ambitionierten Klimaschutz. Es darf aber nicht zu einer Spaltung Stadt-Land oder arm-reich führen." 


Extinction Rebellion: Auch berechtigter Protest hat Grenzen


Extinction Rebellion hat für die ganze Woche Aktionen angekündigt. Die Umweltschutzbewegung will in Berlin und anderen Großstädten in aller Welt auf eine drohende Klimakatastrophe aufmerksam machen. In Berlin blockierten Aktivisten unter anderem den Potsdamer Platz. Extinction Rebellion (XR) heißt übersetzt etwa: Aufstand gegen das Aussterben.

dpa

12

12 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik