24°

Montag, 14.10.2019

|

zum Thema

Söder erklärt die Grünen zur Hauptkonkurrenz der Union

Den früheren Hauptgegner SPD erwähnte der CSU-Chef in seiner Stellungnahme nicht - 26.05.2019 19:30 Uhr

Wahlabend der CDU im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin: Manfred Weber, Annegret Kramp-Karrenbauer und Markus Söder geben ein Statement zum Ergebnis der Europawahl ab. © Sammy Minkoffvia www.imago-images.de, imago images / Sammy Minkoff


"Alte Maßstäbe, wie wir sie bislang hatten, gelten nicht mehr." Den früheren Hauptgegner SPD erwähnte Söder in seiner Stellungnahme nicht.

Söder ermahnte die CDU: "Wir müssen als Union insgesamt daran arbeiten, wieder jünger, cooler, offener zu werden. Wir müssen mit den Themen und der Kommunikation so agieren, dass wir nicht von gestern wirken."

Für die CSU nahm der bayerische Ministerpräsident in Anspruch, nach den großen Stimmverlusten bei Bundestags- und Landtagswahl 2017 und 2018 "ein Stück weit positive Trendumkehr" erreicht zu haben. Laut Hochrechnung des Bayerischen Rundfunks ist die CSU bei der Europawahl mit 40,6 Prozent wieder über die 40-Prozent-Marke gekommen, und hätte damit sogar ein kleines bisschen besser als 2014 abgeschnitten.

dpa

26

26 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik