Alkoholfreies Bier und eigene Schokolade

Zehn Dinge, die Sie über Hubert Aiwanger wissen müssen

21.8.2021, 17:17 Uhr
Hubert Aiwanger, dessen Großeltern Hopfenbau am Rande der Hallertau betrieben, trinkt öffentlich - hier bei einer Veranstaltung im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim - auch mal ein alkoholfreies Bier,
1 / 10
Aiwanger und das alkoholfreie Bier

Hubert Aiwanger, dessen Großeltern Hopfenbau am Rande der Hallertau betrieben, trinkt öffentlich - hier bei einer Veranstaltung im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim - auch mal ein alkoholfreies Bier, "damit ich nüchtern bleibe und mich nicht verplappere", wie er selbst sagte.  © Gerhard Krämer, NN

Aiwanger fiel 2019 mit einer ungeprüften, falschen Überschlagsrechnung zum Thema Klimaschutz durch Aufforstung auf. Er behauptete in der Münchner Runde vom 30. Oktober 2019, die Treibhausgasemissionen Deutschlands mit einer jährlichen Aufforstung von 25 km² Wald kompensieren zu können. Ein Faktencheck der Fernsehsendung quer vom 14. November 2019 zeigte, dass man dafür eine 6.800 mal größere Fläche aufforsten müsste – jährlich 170.000 km², was 47,5 % der Fläche der Bundesrepublik Deutschland entspricht.
2 / 10
Aiwanger und der Faktencheck

Aiwanger fiel 2019 mit einer ungeprüften, falschen Überschlagsrechnung zum Thema Klimaschutz durch Aufforstung auf. Er behauptete in der Münchner Runde vom 30. Oktober 2019, die Treibhausgasemissionen Deutschlands mit einer jährlichen Aufforstung von 25 km² Wald kompensieren zu können. Ein Faktencheck der Fernsehsendung quer vom 14. November 2019 zeigte, dass man dafür eine 6.800 mal größere Fläche aufforsten müsste – jährlich 170.000 km², was 47,5 % der Fläche der Bundesrepublik Deutschland entspricht. © Ralf Münch, NN

Aiwanger schloss sich wenige Monate vor der Kommunalwahl 2002 den Freien Wählern an, war Kandidat für den Stadtrat von Rottenburg an der Laaber, scheiterte jedoch knapp. Auf der Delegiertenversammlung der Freien Wähler 2006 in Garching bei München wurde er überraschend in einer Stichwahl mit knapper Mehrheit (340 zu 322 abgegebenen Stimmen) zum Landesvorsitzenden der Freien Wähler in Bayern. 
3 / 10
Aiwanger und die Politik

Aiwanger schloss sich wenige Monate vor der Kommunalwahl 2002 den Freien Wählern an, war Kandidat für den Stadtrat von Rottenburg an der Laaber, scheiterte jedoch knapp. Auf der Delegiertenversammlung der Freien Wähler 2006 in Garching bei München wurde er überraschend in einer Stichwahl mit knapper Mehrheit (340 zu 322 abgegebenen Stimmen) zum Landesvorsitzenden der Freien Wähler in Bayern.  © Peter Kneffel, dpa

Hubert Aiwanger und Markus Söder. Wie viele FW-Funktionäre hat Aiwanger eine kleine CSU-Vergangenheit. Bei seinem Agraringenieur-Studium ließ er sich mit einem Stipendium der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung unterstützen.
4 / 10
Aiwanger und seine CSU-Vergangenheit

Hubert Aiwanger und Markus Söder. Wie viele FW-Funktionäre hat Aiwanger eine kleine CSU-Vergangenheit. Bei seinem Agraringenieur-Studium ließ er sich mit einem Stipendium der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung unterstützen. © Peter Kneffel, dpa

Im Januar 2021 hat Hubert Aiwanger seinen 50. Geburtstag gefeiert. Er wuchs auf dem elterlichen Hof in Rahstdorf (Niederbayern) auf und wohnt dort bis heute. Das Bild zeigt ihn bei der Niederbayernschau in Landshut im Oktober 2019. Einer der verwendeten Hashtags:
5 / 10
Aiwanger und seine niederbayerische Heimat

Im Januar 2021 hat Hubert Aiwanger seinen 50. Geburtstag gefeiert. Er wuchs auf dem elterlichen Hof in Rahstdorf (Niederbayern) auf und wohnt dort bis heute. Das Bild zeigt ihn bei der Niederbayernschau in Landshut im Oktober 2019. Einer der verwendeten Hashtags: "#starkeHeimat". © www.instagram.com/hubertaiwanger

Auch auf Instagram ist Hubert Aiwanger sehr aktiv und punktet immer wieder mit unterhaltsamen Posts.
6 / 10
Aiwanger und seine Posts

Auch auf Instagram ist Hubert Aiwanger sehr aktiv und punktet immer wieder mit unterhaltsamen Posts. © Collage: Azeglio Elia Hupfer / Bilder: www.instagram.com/hubertaiwanger

Der doppelte Aiwanger: Florian Fischer als Hubert Aiwanger beim Singspiel auf dem Nockherberg 2019. Aiwanger zeigte sich von seinem Doppelgänger begeistert und postete am 12. März 2019 dieses Selfie auf seinem Kanal.
7 / 10
Aiwanger und sein Doppelgänger

Der doppelte Aiwanger: Florian Fischer als Hubert Aiwanger beim Singspiel auf dem Nockherberg 2019. Aiwanger zeigte sich von seinem Doppelgänger begeistert und postete am 12. März 2019 dieses Selfie auf seinem Kanal. © www.instagram.com/hubertaiwanger

Hubert Aiwanger fotografierte einen
8 / 10
Aiwanger und der Jagdverband

Hubert Aiwanger fotografierte einen "guten" Artikel aus dem Jagdmagazin "Wild und Hund" ab, postet ihn am 7. September 2018 auf Instagram und bedankte sich für den Artikel. Ehrenamtlich ist Aiwanger unter anderem beim Landesjagdverband Bayern aktiv.  © www.instagram.com/hubertaiwanger

Am 6. Mai 2018 freute sich Hubert Aiwanger auf Instagram über ein Gastgeschenk. Die Freien Wähler Neufahrn überreichten ihm beim Maibockfest die
9 / 10
Aiwanger und ein besonderes Gastgeschenk

Am 6. Mai 2018 freute sich Hubert Aiwanger auf Instagram über ein Gastgeschenk. Die Freien Wähler Neufahrn überreichten ihm beim Maibockfest die "hubert Schokolade" - mit seinem Konterfei auf der Packung. © www.instagram.com/hubertaiwanger

Seine Freundin ist Tanja Schweiger, die Landrätin des Landkreises Regensburg; das Paar hat die zwei gemeinsamen Kinder Laurenz und Adrian. 
10 / 10
Aiwanger und die Familie

Seine Freundin ist Tanja Schweiger, die Landrätin des Landkreises Regensburg; das Paar hat die zwei gemeinsamen Kinder Laurenz und Adrian.  © FrankHoermann/SVEN SIMON, NN