10°

Samstag, 28.03.2020

|

Kanzleramtschef: Kontakteinschränkung bis 20. April - mindestens

Debatte um Exit-Strategie geht weiter - 28.03. 09:23 Uhr

BERLIN  - Kanzleramtschef Helge Braun hat klargestellt, dass es vor dem 20. April keine Lockerungen der bestehenden Einschränkungen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie geben werde. [mehr...] (25) 25 Kommentare vorhanden

Die Kommunalwahl in Bildern
Die Kommentare der Politikredaktion

Kommentar: Was sich nach der Corona-Krise ändern muss

Viel ist die Rede davon, was nach der Pandemie alles anders wird


NÜRNBERG  - Bessere Bezahlung für Kassierinnen und Pflegekräfte: Eine von vielen Forderungen, die mitten in der Corona-Krise für die Zeit danach gestellt werden. Gute Vorsätze. NN-Chefredakteur Alexander Jungkunz hofft, dass sie umgesetzt werden. Aber er hat Zweifel. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Wann wird Beatmung abgestellt? Ärzte im Corona-Dilemma

Im Elsass werden Corona-Patienten über 80 Jahren nicht mehr beatmet


NÜRNBERG  - Die Ausbreitung des Coronavirus könnte den Medizinern eines Tages schwere Entscheidungen abnötigen: Wem kann ich angesichts knapper werdender Ressourcen noch helfen - und wem nicht? Im besonders stark betroffenen Elsass ist dazu bereits eine Entscheidung gefallen. Dass sich auch deutsche Ärzte bereits mit diesem Thema befassen, ist richtig und wichtig, kommentiert NN-Redakteur Martin Damerow. [mehr...] (30) 30 Kommentare vorhanden

Corona-Krise: Noch müssen wir abwarten und zusammenhalten

Es braucht Exit-Strategien – aber momentan Geduld


NÜRNBERG  - In anderen Ländern können mittlerweile nicht mehr alle Corona-Patienten versorgt werden, Bayern versucht diese Situation seit wenigen Tagen mittels Ausgangsbeschränkung zu vermeiden. Trotzdem denkt Wirtschaftsminister Aiwanger schon an das Ende der Sanktionen. Zu früh, findet NN-Chefredakteur Alexander Jungkunz. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Wirtschaft und Corona: Schlimmer geht es kaum!

Der Preis für den Stillstand des öffentlichen Lebens ist hoch


NÜRNBERG  - Die Corona-Krise hat Deutschland fest im Griff, auch die Wirtschaft. Sie wird lange brauchen, um sich vom Lockdown zu erholen - doch derzeit können die Behörden schlichtweg nicht anders handeln. Ein Kommentar von NZ-Redakteur Dominik Mayer. [mehr...] (8) 8 Kommentare vorhanden

Kommentar: In Zeiten von Corona erleben wir neue Nähe

Obdachlos in Zeiten von Corona - Ein Zaun, der verbindet


NÜRNBERG  - Die Wärmestube für Menschen in kritischen Lebenslagen benötigt Nahrungsmittel. Die Stadt hat Immobilien für Gemeinschaftsunterkünfte gemietet. Bei aller Sorge, die in den Gesichtern steht, ist jetzt auch große Solidarität zu erleben. Ein Kommentar von NN-Redakteurin Ulrike Löw. [mehr...]

Bildergalerien
Politik

Kanzleramtschef: Kontakteinschränkung bis 20. April - mindestens

Debatte um Exit-Strategie geht weiter - 28.03. 09:23 Uhr


BERLIN  - Kanzleramtschef Helge Braun hat klargestellt, dass es vor dem 20. April keine Lockerungen der bestehenden Einschränkungen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie geben werde. [mehr...] (25) 25 Kommentare vorhanden

Bußgeldkatalog: Verstoß gegen Corona-Auflagen kann teuer werden

Innenminister Herrmann will Verstöße konsequent sanktionieren - 27.03. 18:13 Uhr


MÜNCHEN  - Wer gegen die aktuell geltenden Regeln verstößt, für den kann es ganz schön teuer werden. Das Gesundheitsministerium hat am Freitag einen Bußgeldkatalog erlassen, der genau auflistet, wann welche Strafen fällig werden. [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden

Söder wirft EU-Kommission Untätigkeit vor

CSU-Chef kritisiert von der Leyen und "Entsolidarisierung" der Staaten - 27.03. 17:29 Uhr


MÜNCHEN  - In der dramatischen Corona-Krise wirft Bayerns Ministerpräsident Markus Söder der EU-Kommission Untätigkeit vor und greift die Behörde unter Präsidentin Ursula von der Leyen scharf an. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Politbarometer: Nur Merkel ist noch beliebter als Söder

Laut des Instituts Insa erreicht Söder 156 von 300 möglichen Punkten - 27.03. 16:54 Uhr


BERLIN  - Immer wieder waren auch die Umfragewerte der Union nicht rosig - jetzt tut sich was. Offenbar können sich CDU und CSU in der aktuellen Krise mehr Zustimmung sichern. Und es gibt noch einen weiteren Gewinner: Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder ist derzeit beliebt wie nie. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Ende der Coronavirus-Auflagen? Söder will nicht spekulieren

Freie Wähler starten Suche nach Bayerns "Exitstrategie Coronavirus" - 27.03. 15:15 Uhr


MÜNCHEN  - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat vor verfrühten Spekulationen über ein Ende der wegen der Corona-Krise geltenden Beschränkungen und Auflagen gewarnt. Die Freien Wähler arbeiten derweil bereits an Plänen für die Zeit nach der Krankheitswelle. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Coronavirus: USA hat weltweit die meisten bestätigten Fälle

Trump vermutet, dass die hohe Zahl auf mehr Tests zurückzuführen ist - 27.03. 14:38 Uhr


WASHINGTON  - Die USA lösen China als traurigen Spitzenreiter ab: Erstmals gibt es dort die meisten bestätigten Corona-Fälle, nachdem sich die Zahl der Infizierten dort seit Wochenbeginn nahezu verdoppelt hat. Trump spekuliert derweil über mutmaßlich falsche Zahlen im Ausland. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Quiz: Wie gut kennen Sie die regionale Polit-Prominenz?

© Matthias Balk, dpa

© André De Geare

© André De Geare

Frage 1/11:

Für welche TV-Show ist die frühere Nürnberger Abgeordnete Dagmar Wöhrl bekannt?

© Daniel Karmann, dpa

© Daniel Karmann, dpa

Frage 2/11:

Was sammelt Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly?

© Sven Hoppe, dpa

© Sven Hoppe, dpa

Frage 3/11:

Für welche Vision wurde die Digital-Staatsministerin Dorothee Bär anfänglich belächelt?

© Andre De Geare, NN

© Andre De Geare, NN

Frage 4/11:

Wo arbeitete Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik vor seinem Wahlsieg?

© Matthias Balk, dpa

© Matthias Balk, dpa

Frage 5/11:

Von welchem geliebten Haustier mussten sich Markus Söder und seine Frau Karin 2019 verabschieden?

© Harald Sippel

© Harald Sippel

Frage 6/11:

Wie lange war Günther Beckstein als Ministerpräsident im Amt?

© PETER ROGGENTHIN

© PETER ROGGENTHIN

Frage 7/11:

Ein "Auswärtiger" regiert Forchheim. Woher stammt OB Uwe Kirschstein ursprünglich?

© Stefan Hippel, NN

© Stefan Hippel, NN

Frage 8/11:

Wie heißt der mittelfränkische Bezirkstagspräsident?

© Stadt Fürth

© Stadt Fürth

Frage 9/11:

Welche fränkische Stadt regiert dieser Mann?

© dpa/ Soeren Stache

© dpa/ Soeren Stache

Frage 10/11:

Welches Amt hatte die Laufer Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler fünf Jahre lang inne?

© picture alliance / dpa

© picture alliance / dpa

Frage 11/11:

Wo diente der frühere Nürnberger Bürgermeister Klaus-Peter Murawski zuletzt als Staatskanzleichef?

© Matthias Balk, dpa

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!