30°

Freitag, 07.08.2020

|

New York: Generalstaatsanwältin will Waffenlobby NRA zerschlagen

"Betrug und Missbrauch" seien über Jahre an der Tagesordnung gewesen - 06.08. 20:31 Uhr

NEW YORK  - Von Linken gehasst, von Rechten geliebt: Die NRA gilt als eine der mächtigsten Lobbyorganisationen der USA und bringt Waffenbefürworter und treue Trump-Fans zusammen. Jetzt zielt ein Prozess auf die Zerschlagung wegen millionenschweren Betrugs. [mehr...]

Bildergalerien
Die Kommentare der Politikredaktion

Kommentar: Kirche verliert an Bedeutung - und muss sich wandeln

Grund für Austritte ist eine tiefere Glaubenskrise


NÜRNBERG  - Die Kirche verliert immer mehr Bedeutung im Leben der Menschen. Als Reaktion darauf stellt die evangelische Kirche elf Leitsätze auf. Ziel soll eine moderne Reform der Glaubensgemeinschaft sein. Ist die Kirche damit auf dem richtigen Weg? Ein Kommentar von NN-Redakteur Michael Kasperowitsch. [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden

Extremismus in Coronazeiten: Ein idealer Nährboden

Corona-Angst wird zur Verbreitung eines kruden Weltbildes genutzt


NÜRNBERG  - Für Extremisten sind das ideale Zeiten. Im Windschatten der Corona-Pandemie segeln sie durch die Internetforen und erreichen Menschen, die in ihrer Panik für Thesen offen sind, die sie sonst meilenweit von sich weisen würden. Ein Kommentar von NN-Korrespondent Roland Englisch. [mehr...]

Corona-Demonstrationen: Lasst sie demonstrieren!

Corona-Leugner müssen wie alle Demonstranten Regeln einhalten


BERLIN   - Dass Demonstranten, wie am Wochenende in Berlin, sich nicht an die Regeln halten und gegen diverse Vorschriften verstoßen, muss in Zukunft unterbunden werden. Ein Kommentar vom Berlin-Korrespondenten der Nürnberger Nachrichten, Harald Baumer. [mehr...]

Politik

Ohne Maske und Abstand im Urlaub: Steinmeier in der Kritik

Der Bundespräsident hielt sich in Südtirol nicht an die Corona-Etikette - vor 3 Stunden


NÜRNBERG  - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird für das Verhalten in seinem Sommerurlaub kritisiert. Im Internet erzürnt ein Bild von ihm ohne Maske und Mindestabstand die Userinnen und User. [mehr...]

Das verbotene Paradies

Reisen in Risikogebiete lassen sich nicht einfach so unterbinden - vor 3 Stunden


NÜRNBERG  - Ab diesem Samstag gilt für Reiserückkehrer aus Risikogebieten eine Testpflicht aufs Coronavirus. Das ist nicht genug, meint etwa der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger. Er fordert ein generelles Verbot für Reisen in Regionen mit besonders hohem Infektionsaufkommen. Mit einer Umsetzung des Vorschlags machte es sich die Politik zu einfach, meint unser Reiseredakteur Matthias Niese. [mehr...]

"Ein Erdbeben": Augenzeugen über Beirut-Explosion

Welche Rolle spielt die Hisbollah? "Brauchen unabhängige Kommission der UN" - vor 9 Stunden


NÜRNBERG/BEIRUT  - Nach der Explosionskatastrophe von Beirut wird die Frage laut, ob die Schiiten-Miliz Hisbollah etwas mit den 2750 Tonnen Ammoniumnitrat im Lager 12 zu tun hatte. Augenzeugen schildern die Sekunden der Detonation. [mehr...]

New York: Generalstaatsanwältin will Waffenlobby NRA zerschlagen

"Betrug und Missbrauch" seien über Jahre an der Tagesordnung gewesen - 06.08. 20:31 Uhr


NEW YORK  - Von Linken gehasst, von Rechten geliebt: Die NRA gilt als eine der mächtigsten Lobbyorganisationen der USA und bringt Waffenbefürworter und treue Trump-Fans zusammen. Jetzt zielt ein Prozess auf die Zerschlagung wegen millionenschweren Betrugs. [mehr...]

Corona: Schülervertreter schlagen Notenbonus für Prüfungen vor

Notenbonus soll es für den Fall von coronabedingtem Unterrichtsausfall geben - 06.08. 18:45 Uhr


BERLIN  - Schülervertreter haben einen Notenbonus für den Fall von coronabedingtem Unterrichtsausfall ins Gespräch gebracht. "Sollte es zu Unterrichtsausfall kommen, wäre es eine mögliche Lösung, den betroffenen Schülern einen Nachteilsausgleich zu geben", sagte Torben Krauß, Sprecher der Bundesschülerkonferenz, den Zeitungen der "Funke Mediengruppe" (Donnerstag). [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Explosion in Beirut: Ist Bayern für eine solche Katastrophe gerüstet?

"Auf so etwas kann man sich einfach nicht vorbereiten" - 06.08. 17:48 Uhr


NÜRNBERG  - Die Welt schaut nach Beirut. Eine Explosion forderte mehr als 130 Menschenleben und Tausende Verletzte. Da stellt sich die Frage: Kann eine solche Tragödie auch in Bayern passieren? Und wie vorbereitet ist der Freistaat auf solche Katastrophen? Experten suchen nach Antworten. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Quiz: Wie gut kennen Sie die regionale Polit-Prominenz?

© Matthias Balk, dpa

© André De Geare

© André De Geare

Frage 1/11:

Für welche TV-Show ist die frühere Nürnberger Abgeordnete Dagmar Wöhrl bekannt?

© Daniel Karmann, dpa

© Daniel Karmann, dpa

Frage 2/11:

Was sammelt Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly?

© Sven Hoppe, dpa

© Sven Hoppe, dpa

Frage 3/11:

Für welche Vision wurde die Digital-Staatsministerin Dorothee Bär anfänglich belächelt?

© Andre De Geare, NN

© Andre De Geare, NN

Frage 4/11:

Wo arbeitete Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik vor seinem Wahlsieg?

© Matthias Balk, dpa

© Matthias Balk, dpa

Frage 5/11:

Von welchem geliebten Haustier mussten sich Markus Söder und seine Frau Karin 2019 verabschieden?

© Harald Sippel

© Harald Sippel

Frage 6/11:

Wie lange war Günther Beckstein als Ministerpräsident im Amt?

© PETER ROGGENTHIN

© PETER ROGGENTHIN

Frage 7/11:

Ein "Auswärtiger" regiert Forchheim. Woher stammt OB Uwe Kirschstein ursprünglich?

© Stefan Hippel, NN

© Stefan Hippel, NN

Frage 8/11:

Wie heißt der mittelfränkische Bezirkstagspräsident?

© Stadt Fürth

© Stadt Fürth

Frage 9/11:

Welche fränkische Stadt regiert dieser Mann?

© dpa/ Soeren Stache

© dpa/ Soeren Stache

Frage 10/11:

Welches Amt hatte die Laufer Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler fünf Jahre lang inne?

© picture alliance / dpa

© picture alliance / dpa

Frage 11/11:

Wo diente der frühere Nürnberger Bürgermeister Klaus-Peter Murawski zuletzt als Staatskanzleichef?

© Matthias Balk, dpa

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!