30°

Sonntag, 09.08.2020

|

Entwicklungsminister: Zehn Millionen Euro Soforthilfe für den Libanon

Das Geld soll der medizinischen Grundversorgung der Bevölkerung dienen - vor 1 Stunde

BERLIN  - Die Bundesregierung hat dem Libanon zehn Millionen Soforthilfe zugesichert. Das Land habe sich schon vor dem Unglück in einer dramatischen Wirtschaftskrise befunden, sagte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) der "Welt am Sonntag". [mehr...]

Bildergalerien
Die Kommentare der Politikredaktion

Politik macht es sich mit möglichen Reiseverboten zu einfach

Reisen in Risikogebiete werden wohl weiterhin erlaubt sein


NÜRNBERG  - Ab Samstag gilt für Reiserückkehrer aus Risikogebieten eine Testpflicht aufs Coronavirus. Das ist nicht genug, meint etwa der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger. Er fordert ein generelles Verbot für Reisen in Regionen mit besonders hohem Infektionsaufkommen. Mit einer Umsetzung des Vorschlags würde es sich die Politik zu einfach machen, meint Reiseredakteur Matthias Niese. [mehr...] (15) 15 Kommentare vorhanden

Kommentar: Kirche verliert an Bedeutung - und muss sich wandeln

Grund für Austritte ist eine tiefere Glaubenskrise


NÜRNBERG  - Die Kirche verliert immer mehr Bedeutung im Leben der Menschen. Als Reaktion darauf stellt die evangelische Kirche elf Leitsätze auf. Ziel soll eine moderne Reform der Glaubensgemeinschaft sein. Ist die Kirche damit auf dem richtigen Weg? Ein Kommentar von NN-Redakteur Michael Kasperowitsch. [mehr...] (21) 21 Kommentare vorhanden

Extremismus in Coronazeiten: Ein idealer Nährboden

Corona-Angst wird zur Verbreitung eines kruden Weltbildes genutzt


NÜRNBERG  - Für Extremisten sind das ideale Zeiten. Im Windschatten der Corona-Pandemie segeln sie durch die Internetforen und erreichen Menschen, die in ihrer Panik für Thesen offen sind, die sie sonst meilenweit von sich weisen würden. Ein Kommentar von NN-Korrespondent Roland Englisch. [mehr...]

Politik

Entwicklungsminister: Zehn Millionen Euro Soforthilfe für den Libanon

Das Geld soll der medizinischen Grundversorgung der Bevölkerung dienen - vor 1 Stunde


BERLIN  - Die Bundesregierung hat dem Libanon zehn Millionen Soforthilfe zugesichert. Das Land habe sich schon vor dem Unglück in einer dramatischen Wirtschaftskrise befunden, sagte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) der "Welt am Sonntag". [mehr...]

Libanons Premier schlägt Neuwahlen vor - Gewalt bei Protesten

Druck auf Regierung wächst nach Explosion immer weiter - 08.08. 19:45 Uhr


BEIRUT  - Der Druck auf die libanesische Regierung ist nach der verheerenden Explosion im Beiruter Hafen groß. Viele Libanesen sind wütend. Jetzt reagiert Regierungschef Hassan Diab auf den Ärger seiner Landsleute. [mehr...]

Seit heute in Kraft: So lief der Start für Corona-Testpflicht

Kosten, Kontrollen, Kapazitäten - alle Informationen zur neuen Regelung - 08.08. 17:40 Uhr


BERLIN  - Nach und nach enden die Sommerferien - und für Heimkehrer aus vielen Urlaubsregionen heißt das: Nicht nur Koffer auspacken, sondern auch einen Corona-Test machen. Chaos an den Flughäfen blieb bislang aus. Aber wie läuft das alles ab, wer trägt die Kosten und was sagen Ärzte zu den Pflichttests? [mehr...]

Katastrophe in Beirut und Proteste in Spanien: Die Bilder der Woche

Hafen der libanesischen Hauptstadt liegt zu Teilen in Schutt und Asche - 08.08. 17:21 Uhr


NÜRNBERG  - Nach der gewaltigen Explosion im Hafen Beiruts haben Helfer die ganze Woche nach Überlebenden gesucht. In Spanien kündigt der unter Korruptionsverdacht stehende Ex-König Juan Carlos an, das Land zu verlassen und sorgt damit für Proteste im Land und der fränkische Sportartikelhersteller Adidas hofft, dass in der Coronakrise das Schlimmste überwunden ist: Das sind die Bilder der Woche. [mehr...]

Verfassungsschutz: Deutliche Zunahme antisemitischer Straftaten

Präsident Haldenwang: "Dann ist die Lage schlimm" - 08.08. 17:04 Uhr


BERLIN  - Der Verfassungsschutz hat in den vergangenen Jahren eine deutliche Zunahme des Antisemitismus in Deutschland verzeichnet. Die Experten sind durchaus besorgt. [mehr...]

US-Stützpunkt: Das bedeutet der geplante Truppenabzug für Vilseck

Die Stadt in der Oberpfalz lebt von den Amerikanern - 08.08. 16:27 Uhr


VILSECK  - Die USA wollen Tausende Soldaten aus Deutschland abziehen. Kaum eine andere Stadt wird so massiv durch Soldaten der US-Armee geprägt wie die oberpfälzische Kommune Vilseck. Ein Abzug hätte dramatische Folgen. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Quiz: Wie gut kennen Sie die regionale Polit-Prominenz?

© Matthias Balk, dpa

© André De Geare

© André De Geare

Frage 1/11:

Für welche TV-Show ist die frühere Nürnberger Abgeordnete Dagmar Wöhrl bekannt?

© Daniel Karmann, dpa

© Daniel Karmann, dpa

Frage 2/11:

Was sammelt Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly?

© Sven Hoppe, dpa

© Sven Hoppe, dpa

Frage 3/11:

Für welche Vision wurde die Digital-Staatsministerin Dorothee Bär anfänglich belächelt?

© Andre De Geare, NN

© Andre De Geare, NN

Frage 4/11:

Wo arbeitete Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik vor seinem Wahlsieg?

© Matthias Balk, dpa

© Matthias Balk, dpa

Frage 5/11:

Von welchem geliebten Haustier mussten sich Markus Söder und seine Frau Karin 2019 verabschieden?

© Harald Sippel

© Harald Sippel

Frage 6/11:

Wie lange war Günther Beckstein als Ministerpräsident im Amt?

© PETER ROGGENTHIN

© PETER ROGGENTHIN

Frage 7/11:

Ein "Auswärtiger" regiert Forchheim. Woher stammt OB Uwe Kirschstein ursprünglich?

© Stefan Hippel, NN

© Stefan Hippel, NN

Frage 8/11:

Wie heißt der mittelfränkische Bezirkstagspräsident?

© Stadt Fürth

© Stadt Fürth

Frage 9/11:

Welche fränkische Stadt regiert dieser Mann?

© dpa/ Soeren Stache

© dpa/ Soeren Stache

Frage 10/11:

Welches Amt hatte die Laufer Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler fünf Jahre lang inne?

© picture alliance / dpa

© picture alliance / dpa

Frage 11/11:

Wo diente der frühere Nürnberger Bürgermeister Klaus-Peter Murawski zuletzt als Staatskanzleichef?

© Matthias Balk, dpa

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!