24°

Donnerstag, 06.08.2020

|

Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform

EuGH prüft grundsätzliche Zweifel Unabhängigkeit der Justiz - 05.08. 19:59 Uhr

LUXEMBURG/AMSTERDAM  - Bekommt die polnische Regierung eine weitere schallende Ohrfeige des Europäischen Gerichtshofes? Ein Ersuchen aus den Niederlanden könnte dafür jetzt den Weg ebnen. Auch polnische Strafverfolger müssen zittern. [mehr...]

Bildergalerien
Die Kommentare der Politikredaktion

Extremismus in Coronazeiten: Ein idealer Nährboden

Corona-Angst wird zur Verbreitung eines kruden Weltbildes genutzt


NÜRNBERG  - Für Extremisten sind das ideale Zeiten. Im Windschatten der Corona-Pandemie segeln sie durch die Internetforen und erreichen Menschen, die in ihrer Panik für Thesen offen sind, die sie sonst meilenweit von sich weisen würden. Ein Kommentar von NN-Korrespondent Roland Englisch. [mehr...]

Corona-Demonstrationen: Lasst sie demonstrieren!

Corona-Leugner müssen wie alle Demonstranten Regeln einhalten


BERLIN   - Dass Demonstranten, wie am Wochenende in Berlin, sich nicht an die Regeln halten und gegen diverse Vorschriften verstoßen, muss in Zukunft unterbunden werden. Ein Kommentar vom Berlin-Korrespondenten der Nürnberger Nachrichten, Harald Baumer. [mehr...]

Demo gegen Corona-Maßnahmen: Der Abgrund ist noch immer da

Warum es wichtig ist, Regeln während der Pandemie einzuhalten


NÜRNBERG  - In Berlin gingen gut 20.000 Menschen gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße - ein Mix aus Leugnern, Rechtspopulisten und besorgten Bürgern. Der Abgrund ist während der Pandemie aber in greifbarer Nähe. Ein Kommentar von Martin Damerow. [mehr...]

Politik

29 Jahre nach Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft: Bundesanwalt ermittelt

Bei dem Brand in Saarlouis starb 1991 ein Ghanaer - vor 3 Minuten


KARLSRUHE/SAARBRÜCKEN  - Rund 29 Jahre nach einem Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft im saarländischen Saarlouis hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. [mehr...]

Video-App Tiktok kündigt Rechenzentrum in Europa an

Die umstrittene App ist besonders bei Jugendlichen beliebt - vor 21 Minuten


BERLIN  - Die Video-App Tiktok hat kurz nach der Androhung eines Verbotes in den USA angekündigt, in Europa ein Rechenzentrum bauen zu wollen. Als Standort haben die Tikotok-Verantwortlichen Irland gewählt, wo sich bereits zahlreiche andere Tech-Unternehmen angesiedelt haben. [mehr...]

Missbrauch von Kurzarbeit? Justiz und Zoll ermitteln gegen Dutzende Firmen

Bundesagentur für Arbeit: "Bekommen viele anonyme Meldungen von Arbeitnehmern" - vor 43 Minuten


NÜRNBERG  - Die Coronakrise hat die Zahl der Menschen in Kurzarbeit auf einen einsamen Rekordwert getrieben - die Beitragszahler der Arbeitslosenversicherung kostet das viele Milliarden. Immer klarer zeigt sich, dass manche Firmen das Instrument missbrauchen. Einige sind offenbar schon aufgeflogen. [mehr...]

Bundestag stellt das Prüfverfahren gegen Philipp Amthor ein

Staatsanwaltschaft Berlin: Anfangsverdacht hat sich nicht erhärtet - vor 2 Stunden


BERLIN  - Der Bundestag und die Staatsanwaltschaft sehen beim Engagement des CDU-Abgeordneten Philipp Amthor für ein New Yorker Start-up offenbar keine Rechtsverstöße. Dennoch äußerte er Bedauern. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform

EuGH prüft grundsätzliche Zweifel Unabhängigkeit der Justiz - 05.08. 19:59 Uhr


LUXEMBURG/AMSTERDAM  - Bekommt die polnische Regierung eine weitere schallende Ohrfeige des Europäischen Gerichtshofes? Ein Ersuchen aus den Niederlanden könnte dafür jetzt den Weg ebnen. Auch polnische Strafverfolger müssen zittern. [mehr...]

Bambergs OB wegen Verstoß gegen Corona-Auflagen in der Kritik

Bürgermeister hielt sich bei Feierlichkeiten nicht an Vorgaben - 05.08. 17:54 Uhr


BAMBERG  - Keine Maske, kein Mindestabstand: Der Bamberger Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) hat Ärger wegen der Nichteinhaltung der Corona-Bestimmungen bekommen. Der OB selbst bittet derweil um Verständnis für sein Verhalten. [mehr...]

Quiz: Wie gut kennen Sie die regionale Polit-Prominenz?

© Matthias Balk, dpa

© André De Geare

© André De Geare

Frage 1/11:

Für welche TV-Show ist die frühere Nürnberger Abgeordnete Dagmar Wöhrl bekannt?

© Daniel Karmann, dpa

© Daniel Karmann, dpa

Frage 2/11:

Was sammelt Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly?

© Sven Hoppe, dpa

© Sven Hoppe, dpa

Frage 3/11:

Für welche Vision wurde die Digital-Staatsministerin Dorothee Bär anfänglich belächelt?

© Andre De Geare, NN

© Andre De Geare, NN

Frage 4/11:

Wo arbeitete Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik vor seinem Wahlsieg?

© Matthias Balk, dpa

© Matthias Balk, dpa

Frage 5/11:

Von welchem geliebten Haustier mussten sich Markus Söder und seine Frau Karin 2019 verabschieden?

© Harald Sippel

© Harald Sippel

Frage 6/11:

Wie lange war Günther Beckstein als Ministerpräsident im Amt?

© PETER ROGGENTHIN

© PETER ROGGENTHIN

Frage 7/11:

Ein "Auswärtiger" regiert Forchheim. Woher stammt OB Uwe Kirschstein ursprünglich?

© Stefan Hippel, NN

© Stefan Hippel, NN

Frage 8/11:

Wie heißt der mittelfränkische Bezirkstagspräsident?

© Stadt Fürth

© Stadt Fürth

Frage 9/11:

Welche fränkische Stadt regiert dieser Mann?

© dpa/ Soeren Stache

© dpa/ Soeren Stache

Frage 10/11:

Welches Amt hatte die Laufer Bundestagsabgeordnete Marlene Mortler fünf Jahre lang inne?

© picture alliance / dpa

© picture alliance / dpa

Frage 11/11:

Wo diente der frühere Nürnberger Bürgermeister Klaus-Peter Murawski zuletzt als Staatskanzleichef?

© Matthias Balk, dpa

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!