17°

Freitag, 19.07.2019

|

Trump bestätigt: US-Marine hat iranische Drohne zerstört

Vorfall könnte das angespannte Verhältnis weiter verschärfen - vor 41 Minuten

WASHINGTON/TEHERAN  - Die Spannungen zwischen Washington und Teheran nehmen weiter zu. Ein US-Marineschiff zerstört eine iranische Drohne – Trump spricht von einer Provokation der Iraner. Der Iran setzt ein ausländisches Schiff fest und wirft der Crew Schmuggel vor. Wie geht es nun weiter? [mehr...]

Bildergalerien
Politik

Zecken als Bio-Waffen eingesetzt? Pentagon im Kreuzfeuer

Verteidigungsministerium wollte sich nicht im Detail zu dem Vorwurf äußern - vor 33 Minuten


WASHINGTON  - Das US-Repräsentantenhaus hat das Pentagon aufgefordert zu untersuchen, ob das Militär zwischen 1950 und 1975 Experimente mit Zecken als biologische Waffen durchgeführt hat. [mehr...]

Trump bestätigt: US-Marine hat iranische Drohne zerstört

Vorfall könnte das angespannte Verhältnis weiter verschärfen - vor 41 Minuten


WASHINGTON/TEHERAN  - Die Spannungen zwischen Washington und Teheran nehmen weiter zu. Ein US-Marineschiff zerstört eine iranische Drohne – Trump spricht von einer Provokation der Iraner. Der Iran setzt ein ausländisches Schiff fest und wirft der Crew Schmuggel vor. Wie geht es nun weiter? [mehr...]

Seenotrettung: Rackete ist nicht mehr Teil der Sea-Watch-Crew

Rackete erwartet baldige Einigung von Europäischen Kommission - vor 11 Stunden


ROM  - Vier Stunden dauerte das Verhör bei der Staatsanwaltschaft in Italien. Dann tritt Carola Rackete vor die Kameras. Das Justizgerangel um die Sea-Watch-Kapitänin geht weiter. Wird sie in der Zwischenzeit Italien den Rücken kehren? [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Festung Bundestag: Graben soll für mehr Sicherheit sorgen

Viele Umbauten im und rund um das Parlament - Angst vor Terror-Angriffen - 18.07. 18:31 Uhr


BERLIN  - Ein Besuch des Bundestages ähnelt seit einigen Jahren stark dem Einchecken am Flughafen. Man muss Jacke, Mütze, Gürtel und Armbanduhr ablegen, seine Tasche und sein Telefon zur Durchleuchtung auf ein Förderband legen und schließlich auch selbst noch durch den Metalldetektor gehen. Jetzt kommt es noch schlimmer. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Klimademo: Mannheim hebt Bußgelder gegen Schüler auf

Schüler, Eltern und Lehrer hatten die Strafe kritisiert - 18.07. 18:24 Uhr


MANNHEIM  - Die Bußgelder gegen vier Klimademonstranten in Mannheim sind wieder vom Tisch. Zuvor hatten sie vor allem für Kritik gesorgt - doch es gab auch Verständnis. [mehr...]

Betrieb im Allgäu: Zahlreiche Kälber verendeten

Seit 2014 wurden auf dem Hof 9257 Kälber geboren, davon verendeten 1790 - 18.07. 15:04 Uhr


BAD GRÖNENBACH/MÜNCHEN  - In dem unter Tierquälerei-Verdacht stehenden Milchviehbetrieb im Allgäu sind in der Vergangenheit zahlreiche Kälber verendet. Nach amtlichen Zahlen starb in den vergangenen fünf Jahren etwa jedes fünfte Kälbchen in dem Großbetrieb. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Kommentar: Fliegen darf nicht billiger als die Bahn sein

Ob CO2-Preis oder Zertifikate: Deutschland muss Verkehrssektor umkrempeln - 18.07. 13:50 Uhr


NÜRNBERG  - Fliegen ist bequem, oft billig - und fatal fürs Klima. Es muss deshalb teurer werden, damit die Passagiere umsteigen. Anfangen könnte die Regierung, die gerade über CO2-Preis vs. Emissionshandel streitet, mal mit einer ungerechten Subvention, kommentiert NN-Redakteur Daniel Hertwig. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Kapitänin Rackete muss in Sizilien erneut aussagen

Kehrt sie danach wieder nach Deutschland zurück? - 18.07. 12:29 Uhr


ROM  - Carola Rackete kommt in Italien aus der Deckung. Die Sea-Watch-Kapitänin muss vor der Staatsanwaltschaft in Sizilien aussagen. Doch das Justizgerangel dauert voraussichtlich noch länger. [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden

Die Kommentare der Politikredaktion

Kommentar: Fliegen darf nicht billiger als die Bahn sein

Ob CO2-Preis oder Zertifikate: Deutschland muss Verkehrssektor umkrempeln


NÜRNBERG  - Fliegen ist bequem, oft billig - und fatal fürs Klima. Es muss deshalb teurer werden, damit die Passagiere umsteigen. Anfangen könnte die Regierung, die gerade über CO2-Preis vs. Emissionshandel streitet, mal mit einer ungerechten Subvention, kommentiert NN-Redakteur Daniel Hertwig. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Kommentar: Der Personal-Coup von Merkel und AKK könnte aufgehen

Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Verteidigungsministerin


NÜRNBERG  - Seit Dienstagabend ist klar: CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer übernimmt das Verteidigungsressort von Ursula von der Leyen. Ein Risiko - aber auch eine Chance, kommentiert NN-Chefredakteur Alexander Jungkunz. [mehr...] (12) 12 Kommentare vorhanden

Bundesagentur: Clever wurde Opfer des eigenen Machtspiels

Der mächtige Mann im Verwaltungsrat der Behörde hat sich verrechnet


NÜRNBERG  - Er zettelte den Machtkampf in der Bundesagentur für Arbeit an, nun hat er selbst seinen Rücktritt erklärt. Bemitleiden muss Peter Clever, den mächtigen Mann im Verwaltungsrat der Nürnberger Bundesbehörde, aber niemand. Ein Kommentar von NN-Redakteur Manuel Kugler. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Welches Zitat stammt wirklich von Trump?

© NICHOLAS KAMM / AFP

Hat er das gesagt - oder doch nicht? Testen Sie hier ihr Trump-Wissen!

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 1/17:

"Es schneit und friert in New York. Wir brauchen globale Erwärmung!"

Ja - das war ein Tweet von Trump vom 7. November 2012.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 2/17:

"Ich liebe ihren oberen Körper."

Ja - das sagte Trump über das Aussehen von Halle Berry in der "Howard Stern Show" am 6. Februar 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 3/17:

"Ich will nichts schwabbeln sehen."

Nein - das hat nicht Trump gesagt, sondern Heidi Klum in der 11. Staffel von "Germany's Next Top Model" (GNTM) am 30. März 2018.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW YATES/AFP/Getty Images

Frage 4/17:

"Es wird jetzt interessant - Quietschender-Hintern-Zeit nenne ich das."

Nein - es war Manchester Uniteds Trainer Alex Ferguson, der so den Kampf um die Premier-League-Meisterschaft kommentierte.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski / AFP

Frage 5/17:

"Das hier ist mehr Arbeit als früher. Ich dachte, es wäre leichter."

Ja – so antwortete Trump in einem Reuters-Interview am 28. April 2017.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Electronic Arts/dpa/tmn

Frage 6/17:

"Nur ich kann ewig leben."

Nein – das sagt Lord Voldemort in dem Harry-Potter-Band "Heiligtümer des Todes".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Evan Vucci / dpa

Frage 7/17:

“Meine Finger sind lang und schön, wie gut dokumentiert wurde, auch andere Teile meines Körpers."

Ja – das war Trumps Reaktion auf eine spöttische Bemerkung im Spy Magazine, in auf die er am 4. März 2011 in einem Interview mit der Promiseite "Page Six" der New York Post antwortete.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Wolfgang Kumm / dpa

Frage 8/17:

"Wir können keinen Leuten trauen, die solch schlechtes Essen haben."

Nein – diese Aussage über die Briten machte Frankreichs Präsident Jacques Chirac am Rande des Treffens mit Bundeskanzler Gerhard Schröder und Russlands Präsident Wladimir Putin in Kaliningrad am 3. Juli 2005.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Rick Wilking/AFP

Frage 9/17:

"Ich habe ein gewinnendes Naturell. Ich weiß zu gewinnen."

Ja – das sagte Trump beim ersten TV-Duell gegen Hillary Clinton am 27. September 2016.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 10/17:

"Du kommst nie bis zum Gesicht, weil der Body so gut ist."

Ja – das sagte Donald Trump über das Äußere von Paris Hilton in der "Howard Stern Show" am 7. Januar 2004.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 11/17:

"Lerne immer von den Fehlern anderer, nicht von deinen eigenen – das ist der viel billigere Weg."

Ja – das ist ein Trump-Tweet vom 23. Dezember 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© David Giesbrecht/AP/dpa

Frage 12/17:

"Für die von uns, die es bis an die Spitze der Nahrungskette schaffen, darf es keine Gnade geben."

Nein – dieser Satz stammt von Frank Underwood aus der Netflix-Serie "House of Cards".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© TIMOTHY A. CLARY / AFP

Frage 13/17:

"Wenn dich jemand angreift, zögere nicht. Ziele auf die Halsschlagader. Schlage massiv zurück!"

Ja – diesen Rat gibt Trump in einem 16 Seiten langen Kapitel über Rache in seinem Buch "Think Big And Kick Ass".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW LIPOVSKY/AFP/Getty Images

Frage 14/17:

"Sich zu entschuldigen ist eine großartige Sache. Allerdings musst du dafür unrecht haben."

Ja – das hat Trump gesagt im Gespräch mit Jimmy Fallon in dessen "Tonight Show" am 12. September 2015.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Twentieth Century Fox Film Corporation 2007

Frage 15/17:

"Um beliebt zu sein, muss man nett sein, jeden Tag. Um gehasst zu werden, muss man gar nichts tun."

Nein – das sagt Homer Simpson in der Serie "Die Simpsons".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Frage 16/17:

"Schwarze Typen zählen mein Geld. Ich hasse das."

Ja – so wird Trump zitiert in USA Today vom 20. Mai 1991. Das Foto zeigt Trump am 27. Februar 2017 bei einem Treffen im Oval Office mit Repräsentanten von Universitäten mit überwiegend schwarzer Studierendenschaft.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© John Taggart / Pool/BLOOMBERG POOL/dpa

Frage 17/17:

"Ich habe Ideen, die die menschliche Existenz in den nächsten 100 Jahren besser machen kann. Punkt."

Nein – das hat Rapper Kanye West gesagt in der Talkshow von Ellen DeGeneres am 19. Mai 2016. Hier geht es zu unserem Themenarchiv: Alles über Donald Trump

© NICHOLAS KAMM / AFP