19°

Mittwoch, 21.08.2019

|

Kommentar

Grönland-Kauf: Warum die Idee nicht so verrückt ist, wie sie klingt

Staaten haben schon öfter ihr Territorium durch Verhandlungen vergrößert - vor 2 Stunden

NÜRNBERG  - Die USA wollen Grönland kaufen? Immer wenn man denkt, noch skurriler kann es nicht werden, kommt Donald Trump mit seinem nächsten Vorschlag um die Ecke. Dabei ist die Idee historisch betrachtet gar nicht so ungewöhnlich, kommentiert NN-Redakteur Gregor le Claire. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Politik

Weltkriegs-Reparationen: Polen fühlt sich von Deutschland diskriminiert

Forderungen nach weiteren Zahlungen - 800 Milliarden Euro stehen im Raum - vor 31 Minuten


WARSCHAU  - Ist Polen nach dem Zweiten Weltkrieg angemessen von Deutschland entschädigt worden? Die rechtskonservative polnische Regierung hat darauf eine klare Antwort. Vor dem 80. Jahrestag des Kriegsbeginns verleiht sie ihrer Haltung noch einmal Nachdruck. [mehr...]

Abschaffung des Solidaritätszuschlags beschlossen

Insgesamt brachte Soli dem Staat im vergangenen Jahr 18,9 Milliarden Euro ein - vor 4 Stunden


BERLIN  - Das Bundeskabinett hat die Pläne von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) zur weitgehenden Streichung des Solidaritätszuschlags beschlossen. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Erstmals Kinder von IS-Kämpfern nach Deutschland zurückgeholt

Bundesregierung sprach von 68 Frauen aus Deutschland und mehr als 120 Kindern - vor 5 Stunden


FRANKFURT/MAIN  - Etwa 120 Kinder von deutschen IS-Angehörigen saßen zuletzt noch in Flüchtlingslagern in Syrien fest. Nun hat die Bundesregierung die ersten zurückgeholt. Es sollen weitere folgen. [mehr...]

Seehofer: Seenotrettung ist Gebot der Menschlichkeit

"Keine massenhafte Einwanderung" nach Deutschland wie 2015 - vor 5 Stunden


DRESDEN  - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat an die europäischen Länder appelliert, eine humanitäre Lösung für die Seenotrettung auf dem Mittelmeer zu finden. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

"Journalisten teilweise so dumm": Youtuber Rezo sorgt für Aufsehen

Einmal mehr bringt sich der Influencer selbst in die Schlagzeilen - vor 6 Stunden


BERLIN   - Sein Video "Zerstörung der CDU" hat hohe Wellen geschlagen. Jetzt greift YouTuber Rezo die Medien frontal an. Ihn stört die eine oder andere Schlagzeile, aber manchmal auch, worüber Medien überhaupt berichten. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Auch in Bayern: Bundesregierung gibt Hunderte Millionen für US-Truppen aus

Die Linken-Abgeordnete Freihold kritisierte die finanzielle Unterstützung - vor 7 Stunden


BERLIN  - Die Bundesregierung hat die US-Truppen in Deutschland in den vergangenen sieben Jahren mit 243 Millionen Euro unterstützt. Damit wurden unter anderem Versorgungsleistungen für ehemalige Mitarbeiter oder die Bewirtschaftung von Grundstücken und Gebäuden bezahlt. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Rettungsschiff "Open Arms" hat in Lampedusa angelegt

Zuvor hatte die sizilianische Staatsanwaltschaft die Anlandung angeordnet - vor 7 Stunden


ROM  - Sie lachen und recken die Fäuste in die Höhe: In der Nacht zu Mittwoch endet für die Migranten und Helfer auf dem Schiff "Open Arms" eine zermürbende, fast dreiwöchige Hängepartie. In Lampedusa können sie von Bord gehen. [mehr...]

Scheuer will Einnahmen aus Ticketsteuer für Klimaschutz nutzen

"Ich will nicht, dass das Billig-Fliegen siegt" - vor 8 Stunden


LEIPZIG/BERLIN   - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will milliardenschwere Einnahmen aus der Ticketsteuer für mehr Klimaschutz einsetzen. [mehr...]

Die Kommentare der Politikredaktion

Grönland-Kauf: Warum die Idee nicht so verrückt ist, wie sie klingt

Staaten haben schon öfter ihr Territorium durch Verhandlungen vergrößert


NÜRNBERG  - Die USA wollen Grönland kaufen? Immer wenn man denkt, noch skurriler kann es nicht werden, kommt Donald Trump mit seinem nächsten Vorschlag um die Ecke. Dabei ist die Idee historisch betrachtet gar nicht so ungewöhnlich, kommentiert NN-Redakteur Gregor le Claire. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Lufthansa-Chef will langsameres Wachstum: Zeitpunkt ist kein Zufall

Seinen überraschenden Vorstoß begründet Spohr ökologisch


NÜRNBERG  - Das war nicht unbedingt zu erwarten: Der Chef einer Airline spricht sich für ein langsameres Wachstum der eigenen Branche aus? Tatsächlich ist Lufthansa-Chef Carsten Spohr gerade mit dieser Aussage in die Öffentlichkeit gegangen. Das ist in etwa so, als würde sich VW wünschen, dass weltweit weniger Autos verkauft würden. Ein Kommentar von NN-Politikredakteur Le Claire. [mehr...]

Nach heftigen Unwettern: Wir brauchen Klimafolgen-Bekämpfungs-Pakete

Die Aufräumarbeiten in der Region laufen seit dem Wochenende auf Hochtouren


NÜRNBERG  - Es waren Bilder wie aus einem Horrorfilm: Bäume, die einknickten, als wären sie Streichhölzer. Autos, die von herabfallenden Ästen beschädigt wurden, abgedeckte Dächer und vollgelaufene Keller - die Region wurde am Sonntag von heftigen Unwettern getroffen. Der Klimawandel ist also längst im Gange. Und wir müssen viel mehr als bisher tun, warnt Alexander Jungkunz, Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten. [mehr...] (12) 12 Kommentare vorhanden

Welches Zitat stammt wirklich von Trump?

© NICHOLAS KAMM / AFP

Hat er das gesagt - oder doch nicht? Testen Sie hier Ihr Trump-Wissen!

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 1/17:

"Es schneit und friert in New York. Wir brauchen globale Erwärmung!"

Ja - das war ein Tweet von Trump vom 7. November 2012.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 2/17:

"Ich liebe ihren oberen Körper."

Ja - das sagte Trump über das Aussehen von Halle Berry in der "Howard Stern Show" am 6. Februar 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 3/17:

"Ich will nichts schwabbeln sehen."

Nein - das hat nicht Trump gesagt, sondern Heidi Klum in der 11. Staffel von "Germany's Next Top Model" (GNTM) am 30. März 2018.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW YATES/AFP/Getty Images

Frage 4/17:

"Es wird jetzt interessant - Quietschender-Hintern-Zeit nenne ich das."

Nein - es war Manchester Uniteds Trainer Alex Ferguson, der so den Kampf um die Premier-League-Meisterschaft kommentierte.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski / AFP

Frage 5/17:

"Das hier ist mehr Arbeit als früher. Ich dachte, es wäre leichter."

Ja – so antwortete Trump in einem Reuters-Interview am 28. April 2017.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Electronic Arts/dpa/tmn

Frage 6/17:

"Nur ich kann ewig leben."

Nein – das sagt Lord Voldemort in dem Harry-Potter-Band "Heiligtümer des Todes".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Evan Vucci / dpa

Frage 7/17:

“Meine Finger sind lang und schön, wie gut dokumentiert wurde, auch andere Teile meines Körpers."

Ja – das war Trumps Reaktion auf eine spöttische Bemerkung im Spy Magazine, in auf die er am 4. März 2011 in einem Interview mit der Promiseite "Page Six" der New York Post antwortete.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Wolfgang Kumm / dpa

Frage 8/17:

"Wir können keinen Leuten trauen, die solch schlechtes Essen haben."

Nein – diese Aussage über die Briten machte Frankreichs Präsident Jacques Chirac am Rande des Treffens mit Bundeskanzler Gerhard Schröder und Russlands Präsident Wladimir Putin in Kaliningrad am 3. Juli 2005.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Rick Wilking/AFP

Frage 9/17:

"Ich habe ein gewinnendes Naturell. Ich weiß zu gewinnen."

Ja – das sagte Trump beim ersten TV-Duell gegen Hillary Clinton am 27. September 2016.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 10/17:

"Du kommst nie bis zum Gesicht, weil der Body so gut ist."

Ja – das sagte Donald Trump über das Äußere von Paris Hilton in der "Howard Stern Show" am 7. Januar 2004.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 11/17:

"Lerne immer von den Fehlern anderer, nicht von deinen eigenen – das ist der viel billigere Weg."

Ja – das ist ein Trump-Tweet vom 23. Dezember 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© David Giesbrecht/AP/dpa

Frage 12/17:

"Für die von uns, die es bis an die Spitze der Nahrungskette schaffen, darf es keine Gnade geben."

Nein – dieser Satz stammt von Frank Underwood aus der Netflix-Serie "House of Cards".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© TIMOTHY A. CLARY / AFP

Frage 13/17:

"Wenn dich jemand angreift, zögere nicht. Ziele auf die Halsschlagader. Schlage massiv zurück!"

Ja – diesen Rat gibt Trump in einem 16 Seiten langen Kapitel über Rache in seinem Buch "Think Big And Kick Ass".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW LIPOVSKY/AFP/Getty Images

Frage 14/17:

"Sich zu entschuldigen ist eine großartige Sache. Allerdings musst du dafür unrecht haben."

Ja – das hat Trump gesagt im Gespräch mit Jimmy Fallon in dessen "Tonight Show" am 12. September 2015.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Twentieth Century Fox Film Corporation 2007

Frage 15/17:

"Um beliebt zu sein, muss man nett sein, jeden Tag. Um gehasst zu werden, muss man gar nichts tun."

Nein – das sagt Homer Simpson in der Serie "Die Simpsons".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Frage 16/17:

"Schwarze Typen zählen mein Geld. Ich hasse das."

Ja – so wird Trump zitiert in USA Today vom 20. Mai 1991. Das Foto zeigt Trump am 27. Februar 2017 bei einem Treffen im Oval Office mit Repräsentanten von Universitäten mit überwiegend schwarzer Studierendenschaft.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© John Taggart / Pool/BLOOMBERG POOL/dpa

Frage 17/17:

"Ich habe Ideen, die die menschliche Existenz in den nächsten 100 Jahren besser machen kann. Punkt."

Nein – das hat Rapper Kanye West gesagt in der Talkshow von Ellen DeGeneres am 19. Mai 2016. Hier geht es zu unserem Themenarchiv: Alles über Donald Trump

© NICHOLAS KAMM / AFP