18°

Dienstag, 17.09.2019

|

Kommentar

Kommentar: Einzeldaten erschweren nüchterne Flüchtlingsdebatte

"Statistische Rosinenpickerei" - meint NN-Redakteur Manuel Kugler - vor 8 Stunden

NÜRNBERG  - Ja, die Meldung ist sachlich korrekt: Die Zahl der Asylbewerber, die staatlich unterstützt werden, sinkt. Doch sie gibt eben nur einen Teil der Realität wieder. Ein Kommentar von NN-Politikredakteur Manuel Kugler. [mehr...] (24) 24 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Politik

Globaler Klimastreik: Das ist am Freitag in der Region geplant!

Unter #allefürsklima ruft die FFF-Bewegung alle Generationen zur Demo auf - vor 1 Stunde


NÜRNBERG  - Unter dem Hashtag #allefürsklima rufen die "Fridays for Future"-Veranstalter am Freitag zum weltweiten Klimastreik auf: Auch Schüler in der Region wollen auf die Straße gehen. Das Besondere: Diesmal sind explizit alle Generationen zum Klimaprotest eingeladen. Wir haben alle Infos! [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Greta Thunberg mit Amnesty-Menschenrechtspreis ausgezeichnet

Auszeichnung sei für "all die Jugendlichen, die für ihre Zukunft kämpfen" - vor 8 Stunden


WASHINGTON  - Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg und die Protestbewegung Fridays For Future haben in Washington den wichtigsten Preis von Amnesty International erhalten. Die Auszeichnung sei für "all die furchtlosen Jugendlichen, die für ihre Zukunft kämpfen", sagte die 16-Jährige am Montag (Ortszeit) bei der Preisverleihung. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Drohende Eskalation: Trump vermutet Iran hinter Angriffen

Welt blickt einmal mehr auf das angespannte Verhältnis - vor 11 Stunden


WASHINGTON/RIAD/ANKARA/BERLIN  - Nach den Drohnenangriffen in Saudi-Arabien stehen viele Drohungen im Raum. Ob die Lage im Nahen Osten eskaliert, hängt auch davon ab, wer als Verantwortlicher ausgemacht wird. US-Präsident Trump will sich noch nicht festlegen – hat aber einen Verdacht. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Deutlich weniger Ausländer erhalten Asylbewerberleistungen

Das ist eine Verringerung um zwölf Prozent im Jahresvergleich - vor 11 Stunden


WIESBADEN   - Mit den zurückgehenden Flüchtlingszahlen verringern sich erneut auch die Ausgaben des Staates für die gesetzlich geregelten Geld- und Sachleistungen. Zum dritten Mal in Folge sinkt die Zahl der Leistungsempfänger zweistellig. [mehr...]

Technikprobleme: Scheuer erlebt Zug-Panne am eigenen Leib

Verkehrsminister erntet Spott von Bundestagsabgeordnetem - 16.09. 20:50 Uhr


HANNOVER  - Pannen und Verspätungen bei der Deutschen Bahn sind nicht selten - dass der Verkehrsminister und somit auch der Mann, der für die Bahn zuständig ist, an Bord ist, umso seltener. Andreas Scheuer erlebte eine Panne also am eigenen Leib - und erntete Spott von einem Politiker-Kollegen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

CDU will Verbandsklagerecht einschränken

Umweltverbände sollen nicht mehr gegen Infrastrukturprojekte klagen können - 16.09. 14:33 Uhr


BERLIN  - Der Staat kommt beim Ausbau der Infrastruktur nicht wirklich voran. Fördermittel werden nur zögerlich abgerufen. Das hat auch und vor allem damit zu tun, dass es lange Planungsverfahren und zu wenig Baukapazitäten gibt. Unionspolitiker wollen das nun ändern [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Johnson hält Einigung bis zum EU-Gipfel für möglich

Premier: "Ich glaube leidenschaftlich, dass wir das schaffen können" - 16.09. 13:24 Uhr


LONDON  - Der britische Premierminister Boris Johnson hält im Brexit-Streit eine Einigung mit der Europäischen Union bis zum EU-Gipfel Mitte Oktober noch für möglich. [mehr...]

SPD-Vorsitz: Einzelkandidat Brunner zieht Bewerbung zurück

Bayer unterstützt nun die Teams Geywitz/Scholz sowie Köpping/Pistorius - 16.09. 11:02 Uhr


BERLIN  - Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner zieht seine Kandidatur für den SPD-Vorsitz zurück. "Mit diesem Schritt möchte ich eine deutlichere Zuspitzung im Kandidierendenfeld und damit eine klarere Wahlentscheidung ermöglichen", heißt es in einer am Montag veröffentlichten persönlichen Erklärung des 66-Jährigen aus Bayern. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Die Kommentare der Politikredaktion

Kommentar: Einzeldaten erschweren nüchterne Flüchtlingsdebatte

"Statistische Rosinenpickerei" - meint NN-Redakteur Manuel Kugler


NÜRNBERG  - Ja, die Meldung ist sachlich korrekt: Die Zahl der Asylbewerber, die staatlich unterstützt werden, sinkt. Doch sie gibt eben nur einen Teil der Realität wieder. Ein Kommentar von NN-Politikredakteur Manuel Kugler. [mehr...] (24) 24 Kommentare vorhanden

Kommentar: Höckes Plan geht voll auf

Die AfD schafft es erneut, sich mit einem Eklat Aufmerksamkeit zu verschaffen


NÜRNBERG  - Der Eklat um das ZDF-Interview mit Björn Höcke bestimmt die Schlagzeilen - Beleg dafür, dass die Öffentlichkeit der AfD einmal mehr auf den Leim gegangen ist. Die Partei setzt seit jeher auf Provokation, um sich Aufmerksamkeit zu verschaffen. Das Schlimme: Es funktioniert. Ein Kommentar von NN-Redakteur Manuel Kugler. [mehr...] (31) 31 Kommentare vorhanden

Kommentar: Warum die AfD alles andere als bürgerlich ist

Besonders in Bayern ist der rechtsnationale "Flügel" der Partei mächtig


NÜRNBERG  - Wer wissen will, wie die AfD tickt, der muss auf einen ihrer Parteitage gehen. Weil dort jedes AfD-Mitglied reden und abstimmen darf, zeigt sich ungefiltert, wie die AfDler denken und miteinander umgehen - und das lässt tief blicken, meint NN-Korrespondent Roland Englisch. [mehr...] (42) 42 Kommentare vorhanden

Welches Zitat stammt wirklich von Trump?

© NICHOLAS KAMM / AFP

Hat er das gesagt - oder doch nicht? Testen Sie hier Ihr Trump-Wissen!

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 1/17:

"Es schneit und friert in New York. Wir brauchen globale Erwärmung!"

Ja - das war ein Tweet von Trump vom 7. November 2012.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 2/17:

"Ich liebe ihren oberen Körper."

Ja - das sagte Trump über das Aussehen von Halle Berry in der "Howard Stern Show" am 6. Februar 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 3/17:

"Ich will nichts schwabbeln sehen."

Nein - das hat nicht Trump gesagt, sondern Heidi Klum in der 11. Staffel von "Germany's Next Top Model" (GNTM) am 30. März 2018.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW YATES/AFP/Getty Images

Frage 4/17:

"Es wird jetzt interessant - Quietschender-Hintern-Zeit nenne ich das."

Nein - es war Manchester Uniteds Trainer Alex Ferguson, der so den Kampf um die Premier-League-Meisterschaft kommentierte.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski / AFP

Frage 5/17:

"Das hier ist mehr Arbeit als früher. Ich dachte, es wäre leichter."

Ja – so antwortete Trump in einem Reuters-Interview am 28. April 2017.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Electronic Arts/dpa/tmn

Frage 6/17:

"Nur ich kann ewig leben."

Nein – das sagt Lord Voldemort in dem Harry-Potter-Band "Heiligtümer des Todes".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Evan Vucci / dpa

Frage 7/17:

“Meine Finger sind lang und schön, wie gut dokumentiert wurde, auch andere Teile meines Körpers."

Ja – das war Trumps Reaktion auf eine spöttische Bemerkung im Spy Magazine, in auf die er am 4. März 2011 in einem Interview mit der Promiseite "Page Six" der New York Post antwortete.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Wolfgang Kumm / dpa

Frage 8/17:

"Wir können keinen Leuten trauen, die solch schlechtes Essen haben."

Nein – diese Aussage über die Briten machte Frankreichs Präsident Jacques Chirac am Rande des Treffens mit Bundeskanzler Gerhard Schröder und Russlands Präsident Wladimir Putin in Kaliningrad am 3. Juli 2005.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Rick Wilking/AFP

Frage 9/17:

"Ich habe ein gewinnendes Naturell. Ich weiß zu gewinnen."

Ja – das sagte Trump beim ersten TV-Duell gegen Hillary Clinton am 27. September 2016.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 10/17:

"Du kommst nie bis zum Gesicht, weil der Body so gut ist."

Ja – das sagte Donald Trump über das Äußere von Paris Hilton in der "Howard Stern Show" am 7. Januar 2004.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 11/17:

"Lerne immer von den Fehlern anderer, nicht von deinen eigenen – das ist der viel billigere Weg."

Ja – das ist ein Trump-Tweet vom 23. Dezember 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© David Giesbrecht/AP/dpa

Frage 12/17:

"Für die von uns, die es bis an die Spitze der Nahrungskette schaffen, darf es keine Gnade geben."

Nein – dieser Satz stammt von Frank Underwood aus der Netflix-Serie "House of Cards".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© TIMOTHY A. CLARY / AFP

Frage 13/17:

"Wenn dich jemand angreift, zögere nicht. Ziele auf die Halsschlagader. Schlage massiv zurück!"

Ja – diesen Rat gibt Trump in einem 16 Seiten langen Kapitel über Rache in seinem Buch "Think Big And Kick Ass".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW LIPOVSKY/AFP/Getty Images

Frage 14/17:

"Sich zu entschuldigen ist eine großartige Sache. Allerdings musst du dafür unrecht haben."

Ja – das hat Trump gesagt im Gespräch mit Jimmy Fallon in dessen "Tonight Show" am 12. September 2015.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Twentieth Century Fox Film Corporation 2007

Frage 15/17:

"Um beliebt zu sein, muss man nett sein, jeden Tag. Um gehasst zu werden, muss man gar nichts tun."

Nein – das sagt Homer Simpson in der Serie "Die Simpsons".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Frage 16/17:

"Schwarze Typen zählen mein Geld. Ich hasse das."

Ja – so wird Trump zitiert in USA Today vom 20. Mai 1991. Das Foto zeigt Trump am 27. Februar 2017 bei einem Treffen im Oval Office mit Repräsentanten von Universitäten mit überwiegend schwarzer Studierendenschaft.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© John Taggart / Pool/BLOOMBERG POOL/dpa

Frage 17/17:

"Ich habe Ideen, die die menschliche Existenz in den nächsten 100 Jahren besser machen kann. Punkt."

Nein – das hat Rapper Kanye West gesagt in der Talkshow von Ellen DeGeneres am 19. Mai 2016. Hier geht es zu unserem Themenarchiv: Alles über Donald Trump

© NICHOLAS KAMM / AFP

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!