14°

Dienstag, 20.08.2019

|

Kommentar: Die GroKo verliert zu viel Zeit

Koalitionsrunde gelingt kein Befreiungsschlag und die Kanzlerin führt nicht - 19.08. 12:26 Uhr

NÜRNBERG  - Auch zwei Wochen vor den brisanten Wahlen in Sachsen und Brandenburg gab es nicht wirklich ein Signal des Aufbruchs. Ein Grund, warum Union und SPD dieses Regierungsbündnis fortsetzen sollten, ist nicht recht ersichtlich, findet NN-Redakteur Georg Escher. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Politik

Hongkong: Trump warnt China vor Gewalt gegen Demonstranten

Proteste dauern bereits seit zweieinhalb Monaten an - 1,7 Millionen Teilnehmer - 19.08. 11:55 Uhr


WASHINGTON/HONGKONG  - Nach der großen Sonntags-Demonstration in Hongkong will die Protestbewegung weitermachen. Ende des Monats ist der nächste große Marsch geplant. Währenddessen warnt US-Präsident Trump China. Doch aus der Volksrepublik kommt zunächst einmal keine Antwort. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Island erklärt offiziell ersten Gletscher für "tot"

Gletscher hätten mehr als 9000 Milliarden Tonnen Eis verloren - 19.08. 09:29 Uhr


REYKJAVIK  - Ein Opfer der Erderwärmung: Auf Island ist offiziell der erste Gletscher für "tot" erklärt worden. Der 700 Jahre alte Okjokull gilt formell nicht mehr als solcher, weil er mit nur noch 15 Metern Eisdicke zu leicht geworden ist, um sich vorwärts zu schieben. [mehr...]

Bericht: Mangel an Lebensmitteln und Arzneien bei No-Deal-Brexit

Zollkontrollen und Staus könnten für ernsthafte Probleme sorgen - 18.08. 18:21 Uhr


LONDON  - In Großbritannien wächst die Angst vor einem No-Deal-Brexit mit schweren Schäden für die Wirtschaft und andere Bereiche. Die Folgen zeigt ein Dokument auf. Doch Premier Johnson beharrt auf seiner Position. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Trump will Grönland kaufen: Berater bestätigt Interesse

Präsident kenne sich gut mit Immobilienkäufen aus - Insel strategisch bedeutend - 18.08. 16:56 Uhr


WASHINGTON  - US-Präsident Donald Trump ist nach Angaben seines Wirtschaftsberaters tatsächlich an einem Kauf Grönlands interessiert. Der Präsident kenne sich gut mit Immobilienkäufen aus und "will sich das anschauen", sagte Larry Kudlow am Sonntag im Nachrichtensender Fox News. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

UN: Rekordzahl von 70 Millionen Flüchtlingen weltweit

Ursachen reichen von Krieg und Verfolgung bis zu Folgen des Klimawandels - 18.08. 16:22 Uhr


MÜNCHEN/BONN  - Die Zahl der Flüchtlinge ist nach Angaben der Vereinten Nationen weltweit auf einen Rekordwert von 70 Millionen gestiegen. Noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg habe es so viele Menschen gegeben, die vor Krieg, Konflikten und Verfolgung geflohen seien, teilte die UNO-Flüchtlingshilfe anlässlich des Welttags der humanitären Hilfe mit. [mehr...]

Lage auf der "Open Arms" eskaliert - Migranten springen ins Meer

Nächster freier Hafen für Schiff vor Lampedusa liegt in Andalusien - 18.08. 16:19 Uhr


MADRID  - Der Kapitän der "Open Arms" hatte vor einer tickenden Zeitbombe gewarnt - nun haben erste Migranten auf dem Schiff die Nerven verloren. Nach zweieinhalb Wochen auf See sprangen sie ins Meer, um Land zu erreichen. Grund: Jetzt sollen die Retter Spanien ansteuern. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Seehofer droht syrischen Heimaturlaubern mit Abschiebung

BAMF soll Status von Syrern untersuchen, die in Herkunftsland reisen - 18.08. 11:50 Uhr


BERLIN  - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bringt Abschiebungen für solche Asylbewerber aus Syrien ins Spiel, die nach ihrer Flucht regelmäßig aus privaten Gründen dorthin zurückkehren. [mehr...]

Mehr als 60 Tote nach Anschlag in Hochzeitshalle in Kabul

Anschlag ist der 17. größere Angriff in der Hauptstadt seit Januar - 18.08. 10:35 Uhr


KABUL  - Nur rund zehn Tage nach einem schweren Autobombenanschlag in der afghanischen Hauptstadt lässt ein Selbstmordattentäter seine Sprengstoffweste in einer Hochzeitshalle in Kabul detonieren. Dutzende Menschen werden getötet. [mehr...]

Die Kommentare der Politikredaktion

Kommentar: Die GroKo verliert zu viel Zeit

Koalitionsrunde gelingt kein Befreiungsschlag und die Kanzlerin führt nicht


NÜRNBERG  - Auch zwei Wochen vor den brisanten Wahlen in Sachsen und Brandenburg gab es nicht wirklich ein Signal des Aufbruchs. Ein Grund, warum Union und SPD dieses Regierungsbündnis fortsetzen sollten, ist nicht recht ersichtlich, findet NN-Redakteur Georg Escher. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Kommentar: Es gibt Syrien-"Urlauber", aber wie viele sind das?

Seehofer droht syrischen Heimaturlaubern mit Abschiebung


NÜRNBERG  - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich für die Abschiebung von Asylbewerbern aus Syrien ausgesprochen, die nach ihrer Flucht regelmäßig aus privaten Gründen in ihr Heimatland zurückkehren.Klar, der erste Impuls kann nur sein: Seehofer hat recht! Ein Kommentar von Politik-Redakteur Georg Escher. [mehr...] (18) 18 Kommentare vorhanden

Kommentar: Warum AKK Maaßen nicht so leicht los werden wird

Der Ex-Verfassungsschutzpräsident kommt am rechten Parteirand gut an


NÜRNBERG  - Wenn Annegret Kramp-Karrenbauer den Ex-Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen tatsächlich aus der CDU werfen will, droht ihr Gegenwind aus den eigenen Reihen - schließlich darf Maaßen gerade in Sachsen Wahlkampf für Parteigrößen machen. Ein Kommentar von NN-Redakteur Daniel Hertwig. [mehr...] (24) 24 Kommentare vorhanden

Welches Zitat stammt wirklich von Trump?

© NICHOLAS KAMM / AFP

Hat er das gesagt - oder doch nicht? Testen Sie hier Ihr Trump-Wissen!

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 1/17:

"Es schneit und friert in New York. Wir brauchen globale Erwärmung!"

Ja - das war ein Tweet von Trump vom 7. November 2012.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 2/17:

"Ich liebe ihren oberen Körper."

Ja - das sagte Trump über das Aussehen von Halle Berry in der "Howard Stern Show" am 6. Februar 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 3/17:

"Ich will nichts schwabbeln sehen."

Nein - das hat nicht Trump gesagt, sondern Heidi Klum in der 11. Staffel von "Germany's Next Top Model" (GNTM) am 30. März 2018.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW YATES/AFP/Getty Images

Frage 4/17:

"Es wird jetzt interessant - Quietschender-Hintern-Zeit nenne ich das."

Nein - es war Manchester Uniteds Trainer Alex Ferguson, der so den Kampf um die Premier-League-Meisterschaft kommentierte.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski / AFP

Frage 5/17:

"Das hier ist mehr Arbeit als früher. Ich dachte, es wäre leichter."

Ja – so antwortete Trump in einem Reuters-Interview am 28. April 2017.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Electronic Arts/dpa/tmn

Frage 6/17:

"Nur ich kann ewig leben."

Nein – das sagt Lord Voldemort in dem Harry-Potter-Band "Heiligtümer des Todes".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Evan Vucci / dpa

Frage 7/17:

“Meine Finger sind lang und schön, wie gut dokumentiert wurde, auch andere Teile meines Körpers."

Ja – das war Trumps Reaktion auf eine spöttische Bemerkung im Spy Magazine, in auf die er am 4. März 2011 in einem Interview mit der Promiseite "Page Six" der New York Post antwortete.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Wolfgang Kumm / dpa

Frage 8/17:

"Wir können keinen Leuten trauen, die solch schlechtes Essen haben."

Nein – diese Aussage über die Briten machte Frankreichs Präsident Jacques Chirac am Rande des Treffens mit Bundeskanzler Gerhard Schröder und Russlands Präsident Wladimir Putin in Kaliningrad am 3. Juli 2005.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Rick Wilking/AFP

Frage 9/17:

"Ich habe ein gewinnendes Naturell. Ich weiß zu gewinnen."

Ja – das sagte Trump beim ersten TV-Duell gegen Hillary Clinton am 27. September 2016.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© dpa

Frage 10/17:

"Du kommst nie bis zum Gesicht, weil der Body so gut ist."

Ja – das sagte Donald Trump über das Äußere von Paris Hilton in der "Howard Stern Show" am 7. Januar 2004.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Screenshot

Frage 11/17:

"Lerne immer von den Fehlern anderer, nicht von deinen eigenen – das ist der viel billigere Weg."

Ja – das ist ein Trump-Tweet vom 23. Dezember 2013.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© David Giesbrecht/AP/dpa

Frage 12/17:

"Für die von uns, die es bis an die Spitze der Nahrungskette schaffen, darf es keine Gnade geben."

Nein – dieser Satz stammt von Frank Underwood aus der Netflix-Serie "House of Cards".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© TIMOTHY A. CLARY / AFP

Frage 13/17:

"Wenn dich jemand angreift, zögere nicht. Ziele auf die Halsschlagader. Schlage massiv zurück!"

Ja – diesen Rat gibt Trump in einem 16 Seiten langen Kapitel über Rache in seinem Buch "Think Big And Kick Ass".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© ANDREW LIPOVSKY/AFP/Getty Images

Frage 14/17:

"Sich zu entschuldigen ist eine großartige Sache. Allerdings musst du dafür unrecht haben."

Ja – das hat Trump gesagt im Gespräch mit Jimmy Fallon in dessen "Tonight Show" am 12. September 2015.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Twentieth Century Fox Film Corporation 2007

Frage 15/17:

"Um beliebt zu sein, muss man nett sein, jeden Tag. Um gehasst zu werden, muss man gar nichts tun."

Nein – das sagt Homer Simpson in der Serie "Die Simpsons".

© NICHOLAS KAMM / AFP

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Frage 16/17:

"Schwarze Typen zählen mein Geld. Ich hasse das."

Ja – so wird Trump zitiert in USA Today vom 20. Mai 1991. Das Foto zeigt Trump am 27. Februar 2017 bei einem Treffen im Oval Office mit Repräsentanten von Universitäten mit überwiegend schwarzer Studierendenschaft.

© NICHOLAS KAMM / AFP

© John Taggart / Pool/BLOOMBERG POOL/dpa

Frage 17/17:

"Ich habe Ideen, die die menschliche Existenz in den nächsten 100 Jahren besser machen kann. Punkt."

Nein – das hat Rapper Kanye West gesagt in der Talkshow von Ellen DeGeneres am 19. Mai 2016. Hier geht es zu unserem Themenarchiv: Alles über Donald Trump

© NICHOLAS KAMM / AFP