Freitag, 28.02.2020

|

13-Jährige rennt auf offener Straße gegen Autotür

Das Mädchen wurde leicht verletzt - 10.01.2020 14:45 Uhr

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr an einer Bushaltestelle in der Kurt-Schumacher-Straße. Eine 13-Jährige stand dort gemeinsam mit mehreren anderen Personen. Plötzlich trat sie aus der Gruppe heraus und rannte über die Straße, ohne dabei auf den Verkehr zu achten. Laut Zeugenangaben blieb sie an der Mittelinie kurz stehen, blickte nach links und rannte dann weiter.

Von rechts kommend näherte sich allerdings ein Auto, das in Richtung Eckenhaid fuhr. Dessen Fahrerin bremste und hupte noch, aber konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Mädchen blieb nicht rechtzeitig stehen und rannte gegen die hintere Tür auf der Fahrerseite des Fahrzeugs. Dabei wurde die 13-Jährige leicht verletzt, weshalb sie zur weiteren Behandlung mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


amh

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forth