13°

Freitag, 18.10.2019

|

16-Jährige schlägt, tritt und beißt Polizisten und Sanitäter

Jugendliche rastete komplett aus - Einweisung in die Psychiatrie - 09.02.2019 15:30 Uhr

Die 16-Jährige war nach Angaben der Polizei aus ihrem Heim in Selb ausgebüxt und hielt sich bei einem polizeibekannten Mann in der Albert-Schweitzer-Straße auf.  Als eine Streife an der Wohnung klingelte, sprang die Jugendliche aus dem Fenster und versuchte zu flüchten. Einer der Polizisten konnte sie allerdings einholen und festhalten. Die schwer Erziehbare widersetzte sich allerdings durch heftiges Treten, Schlagen und Beißen. Sie fügte dem Beamten Verletzungen am Bein zu.

Außerdem wollte sie sich selbst verletzen, indem sie wiederholt ihren Kopf gegen verschiedene Gegenstände schlug. Letzendlich musste die 16-Jährige in die Jugendpsychiatrie nach Bayreuth eingewiesen werden.

Sie muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstands, tätlichem Angriff sowie Körperverletzung gegen Polizeibeamte rechnen. Die Sanitäter, die zusammen mit den Polizisten die Einweisung durchführten, beleidigte und bespuckte die Frau massiv. Der verletzte Polizist musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

evo

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region