Dienstag, 10.12.2019

|

21-Jähriger schreibt SMS am Steuer - und verursacht Unfall

Zudem stand der junge Mann unter Drogeneinfluss - 16.11.2019 13:41 Uhr

Der 21-Jährige war mit seinem Klein-Lkw der Marke Renault den VW eines 48-Jährigen aufgefahren. Letzterer wurde durch die Wucht des Aufpralls leicht verletzt. Laut eigenen Angaben war der 21-Jährige durch das Schreiben einer SMS abgelenkt. Er habe deshalb das Abbremsen des vor ihm fahrenden Wagens zu spät bemerkt.

Nach der Unfallaufnahme überprüften die eingesetzten Polizisten den Unfallverursacher jedoch noch genauer. Dabei stellten sie drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein durchgeführter Test bestätigte den Verdacht der Beamten. Sie brachten den jungen Fahrer daraufhin zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall sowie der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region