500.000 Euro Schaden bei Brand in Kellerhof

3.7.2014, 19:59 Uhr

Der Brand auf dem Bauernhof brach am Donnerstag gegen 14.15 Uhr aus. Nach derzeitigen Polizeiangaben verletzte sich niemand. Allerdings ist von einem Sachschaden in Höhe von über 500.000 Euro auszugehen.

Das Feuer zog neben einer Stallung auch das Wohnhaus und eine angebaute Scheune in Mittleidenschaft. In der Stallung befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches 150 Kühe. Die Nutztiere konnten rechtzeitig vor den Flammen gerettet werden.

An den komplizierten Löscharbeiten waren etwa 160 Feuerwehreinsatzkräfte aus den umliegenden Ortschaften beteiligt. Die Kriminalpolizei Amberg nimmt die Ermittlungen zur Brandursache auf.