13°

Dienstag, 17.09.2019

|

zum Thema

6500 Gäste: Schlossgartenfest war ein voller Erfolg

Ein heißer Ball in einer lauen Sommernacht - Polit-Prominenz auf dem Parkett - 25.06.2017 16:12 Uhr

Lichterglanz in Erlangen: Das 63. Schlossgartenfest der Universität war wieder ein prächtiges Ereignis. © Klaus-Dieter Schreiter


"Selten war es einfacher, Präsident der FAU sein!" So begrüßte der Gastgeber, FAU-Präsident Prof. Joachim Hornegger, die 6500 Gäste - davon 2500 Studierende - beim Erlanger Schlossgartenfest. Vordergründig gab er vor, damit das Wetter zu meinen: Kaum jemals zuvor in der langen Geschichte des Festes war die Prognose für einen trockenen und von einer Absage völlig unbedrohten Ballabend so sicher gewesen wie dieses Mal.

Hintergründig hieß der Begrüßungssatz jedoch genauso: Lasst uns heute Abend mal ganz unbeschwert feiern, frei von den Debatten um die neue Uni in Nürnberg - ein ähnlich prächtiges Gartenfest wie unseres soll die erst mal hinbekommen!

Bilderstrecke zum Thema

Elegantes Erlangen: Das Schlossgartenfest 2017 in Bildern

Sehen und gesehen werden: Beim Erlanger Schlossgartenfest am Samstag warfen sich Damen und Herren in feinste Zwirne und Kleider und feierten den ganzen Abend im stilvoll dekorierten Schlossgarten durch. Die Bilder.


Die Botschaft dürfte deutlich bei den Ehrengästen aus der Politik angekommen sein: dem Parlamentarischen Staatssekretär Stefan Müller, dem bayerischen Innenminister Joachim Hermann und den beiden Oberbürgermeistern Florian Janik (Erlangen) und Ulrich Maly (Nürnberg).

Gefeiert wurde dann auch entsprechend kräftig - unterstützt von Musik, Verköstigung und diversen Showacts. Bei der Gunst des Publikums - gemessen am Gedränge auf der Tanzfläche - lag eindeutig die Reinhard-Stockmann-Band aus Dresden vorn, die vor dem Kollegienhaus aufspielte. Platz 2: die Keller Mountain Blues Band aus Hallerndorf vor dem Botanischen Garten; Platz 3: das Oldies-Big-Band-Tanzorchester in der Orangerie.

In puncto Kulinarik war die Schlange vor Kattl’s Waffelstand - vor allem zu späterer Stunde - mit Abstand am längsten. Sehr gefragt waren aber auch Currywurst und Pommes vom Wurst-Durst-Foodtruck sowie orientalische Schmankerl von Namaste. Angesichts der Temperaturen dicht umlagert waren alle Getränkestände.

Bilderstrecke zum Thema

Lichtermeer und Feuerwerk: So edel war das Schlossgartenfest 2017

Frauen in festlichen Roben und Männer in schicke Anzügen tanzten durch ein Lichtermeer mitten in Erlangen: Beim 63. Schlossgartenfest ging es am Samstagabend gewohnt glamourös zu. Abgerundet wurde das Event von einem Feuerwerk, das bunt über der Hugenottenstadt erstrahlte.


Unfair wäre es, die Show-Darbietungen in eine Reihenfolge zu pressen: Der Kammersänger Heiko Reissig aus Berlin sang ebenso gekonnt Lieder aus Operetten und Musicals, wie die Gruppe Un Poco Loco aus Fürth ihre Feuershow zelebrierte.

Design-Studenten von der Hochschule Coburg unter der Leitung von Nico Schäfer beleuchteten den Schlossgarten mit künstlerischen Objekten. Beeindruckend war das zweiteilige Feuerwerk mit Musikuntermalung, erst am Schlossgartenbrunnen und dann im hinteren Teil des Gartens.

+++ Im Live-Ticker: Hier gibt es den Abend zum Nachlesen +++

Bilderstrecke zum Thema

Schaulaufen auf dem roten Teppich: Die Gäste beim Schlossgartenfest

Das Schlossgartenfest der Friedrich-Alexander-Universität ist ein absolutes gesellschaftlichtes Highlight in Erlangen. Auf dem Schlossplatz standen die Gäste Schlange, um über den roten Teppich einzulaufen. Hier sind die Bilder vom Einlass.


 

hlo E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen