18°

Montag, 16.09.2019

|

A3 bei Nittendorf: Jugendliche werfen Bierflasche auf fahrendes Auto

Fahrer hatte Glück im Unglück - Weiterer Vorfall gemeldet - 24.08.2019 15:47 Uhr

Die Windschutzscheibe des Autos wurde durch den Wurf massiv beschädigt. © privat


Wie die Verkehrspolizei Regensburg mitteilte, landete die Flasche auf der Frontscheibe eines Autos, das gegen 17.50 Uhr auf der A3 unterwegs war. Nach Aussage eines anderen Autofahrers wurde das Geschoss bewusst in Richtung des Wagens geworfen. Der Fahrer selbst hatte mehrere Jugendliche beobachtet, die auf der Brücke standen. "Ich dachte erst, die wollen ein Banner aufhängen oder winken", beschreibt der Geschädigte das Geschehen in seiner Aussage. Stattdessen warfen sie eine Bierflasche auf seinen Wagen.

Beim Aufprall zerbrach die Flasche, die Frontscheibe sowie die Motorhaube des Autos wurden beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 2000 Euro. Nur durch das besonnene Verhalten des Autofahrers konnte ein Unfall oder Verletzungen vermieden werden. Ob es sich bei der Tat um eine Mutprobe handelte, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Bereits am Donnerstag gab es gegen 15.30 Uhr einen ähnlichen Vorfall. Auf der Brücke bei Grafenried befanden sich ebenso mehrere Personen, die Gegenstände auf die Fahrbahn warfen.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 5062921 in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

jru, evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region