13°

Samstag, 25.05.2019

|

25-Jähriger nach Überschlag auf der A6 gestorben

Lkw-Fahrer scherte aus und übersah Auto - Rettungshubschrauber im Einsatz - 15.02.2019 11:16 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Unfall auf A6: Junger Mann stirbt nach Kollision mit Lkw

Das Überholmanöver eines unbekannten Lkw-Fahrers löste am Donnerstagmittag einen schweren Unfall auf der A6 an der Anschlussstelle Altdorf-Leinburg aus. Ein 25-jähriger Autofahrer wich dem ausscherenden Lastwagen aus und kollidierte mit einem weiteren Lkw, der auf der rechten Spur fuhr. Das Auto überschlug sich und kam von der Fahrbahn ab. Der Autofahrer wurde eingeklemmt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Am Abend verstarb er im Klinikum.


Gegen 12.20 Uhr am Donnerstag war ein 25-jähriger Autofahrer mit seinem Seat auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Altdorf-Leinburg scherte plötzlich ein unbekannter Lastwagenfahrer zum Überholen aus und "übersah dabei offensichtlich den von hinten herannahenden Pkw", wie die Polizei am Nachmittag mitteilte. Der Fahrer musste dem Lkw ausweichen und kollidierte dabei mit einem weiteren Lkw, der auf der rechten Spur fuhr. Der Fahrer des ausscherenden Lastwagens fuhr ohne anzuhalten weiter. Ob er den Unfall bemerkte ist derzeit unklar.

Der Seat kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Autofahrer wurde im Fahrzeugwrack eingeklemmt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er jedoch noch am Abend starb.

Die Einsatzkräfte sperrten die Autobahn für zwei Stunden komplett. Es kam zu enormen Verkehrsbehinderungen. 

Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Feucht telefonisch unter 09128 9197-0 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jm/tok/cu

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Leinburg