18°

Freitag, 18.10.2019

|

Auto rutscht Hang hinab: Wildunfall endet tödlich

33-jähriger Beifahrer starb noch an der Unfallstelle - 26.09.2019 07:04 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Wildunfall im Nürnberger Land endet tödlich

Ein Wildunfall auf der Staatsstraße 2401 zwischen Burgthann und Schwarzenbach (Landkreis Nürnberger Land) endete in der Nacht zum Donnerstag tödlich: Ein 33-Jähriger starb noch an der Unfallstelle, der Fahrer des Wagens erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.


Gegen 23 Uhr erfasste ein Seat auf der Staatstraße 2401 zwischen Burgthann und Schwarzenbach (Landkreis Nürnberger Land) ein Wildschwein, wie die Polizei mitteilt. Der Wagen schleuderte daraufhin von der Fahrbahn und prallte in eine Baumgruppe, ehe er einen Hang hinabrutschte.

Für den 33-jährigen Beifahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Wagens wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft soll nun ein Gutachter den genauen Unfallhergang klären, die Polizei Altdorf hat die Ermittlungen aufgenommen.

ama

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Burgthann, Neumarkt