12°

Donnerstag, 13.05.2021

|

Exhibitionisten-Fälle in Altdorf: Mutmaßlicher Täter gefasst

Die Beschreibungen des Täters waren sehr ähnlich - 20.04.2021 14:20 Uhr

In den vergangenen Wochen ist ein Exhibitionist mehrfach rund um Altdorf vor Frauen aufgetreten. Nun hat die Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen ermittelt. 

12.04.2021 © Isabel Bernhard


In den vergangenen Wochen ist ein bislang unbekannter Exhibitionist mehrfach vor Frauen aufgetreten. Doch nun konnte die Kriminalpolizei Schwabach einen Tatverdächtigen ermitteln.

Am 12. Februar diesen Jahres hatte sich der Unbekannte einer Joggerin, die in einem Waldstück zwischen der Hessenstraße und dem Ortsteil Hagenhausen unterwegs war, in schamverletzender Weise gezeigt.

Am 17. März hat sich ein Exhibitionist gegen 14.45 Uhr zwei Frauen gegenüber gezeigt, die mit einem Hund zwischen Altdorf und Unterrieden spazieren gingen. Nur eine knappe Stunde später zeigte sich vermutlich der selbe Täter erneut einer anderen Frau zwischen Oberrieden und Eismannsberg. Dabei sprach der Mann die Frau an und onanierte.

Am 21. März kam es erneut zu einem Fall, bei dem sich ein Exhibitionist einer Spaziergängerin gegenüber gezeigt hat.

Die Polizeiinspektion Altdorf fahndete nach dem Unbekannten, die Kriminalpolizei Schwabach übernahm die weiteren Ermittlungen und leitete Maßnahmen zur Spurensicherung ein. Im Zuge der Ermittlungen ist ein 22-Jähriger in den Fokus der Polizei geraten, da die Beschreibung des Mannes in allen Fällen sehr ähnlich war. Es wird nun davon ausgegangen, dass er für die Fälle verantwortlich ist. Die Kriminalpolizei konfrontierte den Mann mit den Vorwürfen, woraufhin er teilweise ein Geständnis ablegte. Nun muss er sich in einem Strafverfahren verantworten. Außerdem wird geprüft, ob der 22-Jährige auch in weiteren Fällen als Täter in Betracht kommen könnte.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


chk

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Altdorf, Altdorf