32°

Dienstag, 23.07.2019

|

Feuer auf Altdorfer Bauernhof: Sieben Verletzte

Über 70 Rinder gerettet - 250.000 Euro Sachschaden - 23.02.2019 18:00 Uhr

Beim Betreiben einer Güllepumpe fing ein Schlepper auf einem Bauernhof in Raschbach gegen 13.15 Uhr Feuer. Die Flammen griffen auf ein Strohlager über. Wie die Polizei berichtet, wurde durch den enormen Qualm auch der Rinderstall stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Freiwillige Feuerwehr Altdorf und mehrere Wehren der umliegenden Ortsteile rückten aus.

Etwa 70 Rinder mussten von der Bestallung auf eine benachbarte Wiese getrieben werden. Dabei erlitten fünf Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie zwei Einwohner eine leichte Rauchgasvergiftung, welche vor Ort vom Rettungsdienst behandelt wurde. Das brennende Stroh haben die Helfer auf einem benachbarten Gelände ausgebreitet, um es kontrolliert abbrennen zu lassen. Es entstand ein Schaden von etwa 250.000 Euro. Die Kripo Schwabach hat die weiteren Ermittlungen übernommen. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Altdorf, Raschbach