Mittwoch, 01.04.2020

|

Meterhohe Flammen: Sauna brannte nahe Burgthann

Besitzer kam mit dem Schrecken davon - 29.12.2019 11:17 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Großeinsatz in Großvoggenhof: Sauna brannte lichterloh

Am Samstagabend stand eine Gartenhütte in Großvoggenhof (Lkr. Nürnberger Land) in Flammen. Das Feuer loderte meterhoch aus dem kleinen Gebäude, als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen. Im Inneren des Schuppens befand sich eine Sauna. Der Besitzer kam mit dem Schrecken davon und wurde nicht verletzt.


Um kurz nach 21 Uhr ging bei der Feuerwehr der Alarm ein. In Großvoggenhof - einem Ortsteil der Gemeinde Burgthann im Landkreis Nürnberger Land - stand eine Gartenhütte in Flammen. Vor Ort bot sich den Einsatzkräften ein erschütterndes Bild. Meterhoch loderten die Flammen aus dem kleinen Gebäude. Der Brand hatte sich ebenso bereits auf die anliegende Garage ausgebreitet.

Durch die Löscharbeiten gab es eine enorme Rauchentwicklung, sodass mehrere Atemschutzträger hinzugezogen werden mussten. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Grub, Ezelsdorf, Altdorf, Burgthann sowie Ober-/Unterferrieden im Einsatz. Ein Sprecher der Polizei Altdorf erklärte gegenüber nordbayern.de, dass es wohl beim Wechsel der Saunaheizung zu einer Verpuffung gekommen sei. "Der Besitzer stand direkt daneben. Er kam aber glücklicherweise mit dem Schrecken davon." Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


evo

Seite drucken

Seite versenden