21°

Montag, 13.07.2020

|

Vier Sprayer in einer Nacht: Polizei fasst Täter in Altdorf und Nürnberg

Drei Männer und eine Frau waren mit Sprühdosen unterwegs - 02.06.2020 13:55 Uhr

Eine Streife der Bundespolizei beobachtete am späten Sonntagabend gegen 23 Uhr an einer Eisenbahnbrücke über dem Europakanal in Nürnberg drei Sprayer, wie sie einen Brückenpfeiler besprühten. Die jungen Männer im Alter zwischen 22 und 23 Jahren hatten bereits eine Fläche von zehn Quadratmetern besprüht, als sie durch die Einsatzkräfte der Bundespolizei auf frischer Tat festgenommen wurden.

Beamte der Polizeiinspektion Altdorf konnten am Montagmorgen gegen 4 Uhr ebenfalls eine 18-jährige Sprayerin festnehmen. Sie war gerade dabei, eine in Altdorf abgestellte S-Bahn zu besprühen und hatte bereits die Außenwände und Fenster von zwei Waggons auf einer Fläche von etwa 50 Quadratmetern verunstaltet. Die junge Frau wurde zur weiteren Sachbearbeitung an die Bundespolizeiinspektion Nürnberg überstellt.

Die Kosten für die Entfernung der Graffiti werden auf 500 Euro bzw. 2.500 Euro geschätzt. Gegen die vier Beschuldigten leitete die Bundespolizei Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Zudem müssen die Schmierfinken mit Regressansprüchen der Deutschen Bahn rechnen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


ikö

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg, Altdorf