22°

Donnerstag, 27.06.2019

|

Am Donnerstag "kühlt" es ab - auf 30 Grad

Am Mittwoch ist in Nürnberg der Juni-Hitzerekord gefallen - vor 5 Stunden

Bilderstrecke zum Thema

"Bleib' mal cool!": Elf hilfreiche Tipps gegen die Hitze

Der Sommer ist da, und mit ihm die Hitze. Wie man sich am besten davor schützt bei lebendigem Leibe zu zerfließen, haben wir für Sie in unseren hilfreichen Hitze-Tipps zusammengefasst.


+++ Der Donnerstag kann mit dem Mittwoch nicht mithalten. Kein Wunder, fiel zur Wochenmitte doch der Nürnberger Hitzerekord. Auf "nur" rund 30 Grad klettert das Thermometer - so wird das Wetter tagsüber, aber auch nachts deutlich erträglicher: Es kühlt auf rund 20 Grad in der Nacht ab.

+++ Der Freitag bietet dann bei Höchsttemperaturen von bis zu 28 Grad eine leichte Abkühlung. In der Nacht zum Freitag sinken die Temperaturen dann sogar auf 12 Grad ab. Ab dem Samstag wird die 30-Grad-Marke dann aber wieder geknackt, der Ausflug zum Badesee oder in den Biergarten lohnt sich, bevor am Sonntag dann der nächste Hitzehammer wartet: 38 Grad sagt wetter.de voraus. Und selbst wenn es nur die von wetter.com prognostizierten 34 Grad werden: Eine Verschnaufpause ist derzeit nicht in Sicht.

Bilderstrecke zum Thema

Sie haben gewählt: Das sind die schönsten Biergärten der Region

Ob urig oder modern, auf dem Berg oder nah am Wasser - in Franken locken verschiedenste Biergärten hungrige und vor allem durstige Gäste an. Unsere Nutzer durften für ihre Lieblings-Plätzchen zum Verweilen abstimmen. Nun steht der Sieger fest - in diesem Sinne Prost!


Darum kommt die Hitze nach Franken

Sonnig, trocken und heiß wird es hier, weil eine Heißluft-Blase von der Sahara aus nach Norden wandert. Die Hitze breitet sich dann auch über Deutschland, aber vor allem über Süd- und Ost-Frankreich aus: Dort wird sogar die 40-Grad-Marke geknackt. Für die Region ist so oder so klar: Es wird sehr, sehr heiß werden.

 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region