Montag, 06.04.2020

|

Andreas Wasielewski: Bürgermeisterkandidat für Spardorf

Andreas Wasielewski © Nico Tavalai


Name:

Andreas Wasielewski


Alter:

43


Beruf:

Sachverständiger, Jurist, Fachbuchautor


Wohnort:

Spardorf


Partei:

SPD


Liste:

SPD


Website

http://www.spd-spardorf.de



Mit mir an der Spitze werden sich in den nächsten sechs Jahren diese drei Dinge als erstes ändern:

1. Umsetzen, was wir uns vorgenommen haben

Gute Ideen und Visionen müssen auch umgesetzt werden. Wir setzen uns mit allen Beteiligten an einen Tisch und finden die besten Lösungen. Das möchten wir konkret erreichen: kein Nitrat im Trinkwasser, Sanierung der Rad- und Fußwege, zukunftssichere Erweiterung der Grundschule mit OGTS, bessere Betreuungsangebote für Kinder, Aufwertung des Festplatzes (z.B. Sommerkino in Spardorf!), Spardorf wird Vorreiter bei lokalem Klima- und Umweltschutz, mehr Chancengleichheit u.v.m.

2. ein anderer Politikstil

Als neuer Bürgermeister möchte ich dafür sorgen, dass im Gemeinderat offen und fair diskutiert werden kann und Entscheidungen im Sinne aller getroffen werden. Das setzt voraus, dass vorher mit allen Beteiligten gesprochen wird und die Wünsche und Bedürfnisse der Bürgerschaft immer rechtzeitig berücksichtigt werden.

3. Mehr Miteinander, mehr Demokratie

Ich möchte dafür sorgen, dass der Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger nach mehr Transparenz und Beteiligungsmöglichkeit ernst genommen wird. Ich werde deshalb alle Möglichkeiten nutzen, um moderne Formen der direkten Bürgerbeteiligung in Spardorf zu etablieren. Mehr Demokratie wagen macht auch mehr Lust auf Demokratie.

Das größte Ärgernis in meiner Gemeinde/Stadt/in meinem Landkreis ist…

Die größten Ärgernisse im Leben entstehen immer dann, wenn das Notwendige nicht getan wird!

Dafür würde ich auf der Straße demonstrieren:

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Seite drucken

Seite versenden